Ein kleines Statusupdate

Ok, hier war im ver­gan­ge­nen Mo­nat ja mal gar nix los. Sor­ry da­für.
Das lag un­ter an­de­rem dran, dass ich mit ei­ni­gen Din­gen in die­sem ner­vi­gen Le­ben au­ßer­halb des In­ter­nets zu dea­len und au­ßer­dem ei­nen mas­si­ven fi­nan­zi­el­len Eng­pass zu über­brü­cken hat­te, der ein­fach nix mehr für Mu­sik üb­rig ließ.
Bei­de Din­ge sind noch nicht über­wun­den, aber zu­min­dest so­weit ab­ge­mil­dert, dass es hier bald wie­der wei­ter­ge­hen kann.
Auch die Ra­dio­show star­tet bald wie­der durch, mög­li­cher­wei­se in et­was län­ge­ren oder un­re­gel­mä­ßi­gen Ab­stän­den.

In den nächs­ten Wo­chen wer­de ich au­ßer­dem mal ei­nen klei­nen Pa­tre­on-Test­bal­lon star­ten. Wenn ei­ni­gen von euch die­ses Blog al­so viel­leicht ge­nug am Her­zen liegt, mei­ne Ar­beit dar­an mit re­gel­mä­ßi­gen klei­nen Geld­be­trä­gen zu un­ter­stüt­zen, habt ihr bald die Mög­lich­keit da­zu.

Für den Mo­ment: Habt noch ein we­nig Ge­duld, ich brauch noch ein we­nig Vor­lauf­zeit. Aber spä­tes­tens in ei­ner Wo­che geht's hier wie­der wie ge­wohnt wei­ter.

Bad Vibes - Demo 1

bad vibes

Bis zum An­schlag ganz wun­der­voll schred­dern­der Fuzz­punk aus Car­diff.

Hallelujah! - Hallelujah!

hallelujah

Zu­letzt dank der Kol­le­gen von Ack! Ack! Ack! ent­deckt: Oh­ne rück­sicht auf Ver­lus­te nach vor­ne ge­hen­der, un­ver­schämt fuz­zi­ger Noi­se­punk ir­gend­wo aus Ita­li­en.


Al­bum-Stream →

Far Corners - Far Corners EP

far corners

Post­punk aus Rho­de Is­land, mal mit ab­ge­hackt schlep­pen­den Groo­ves, mal kraft­voll vor­wärts ro­ckend, im­mer an­ge­nehm schep­pernd.

Al­bum-Stream →

Short Days - Bleak City

short days

Schön grad­li­ni­ger Punk­rock aus Lil­le, Frank­reich mit durch­weg so­li­dem Song­ma­te­ri­al. Er­in­nert mich et­was an im Tem­po ge­dros­sel­te Youth Avo­iders.

Al­bum-Stream →

Primetime - Going Places 7"

primetime

Aus­ge­zeich­ne­ter Post­punk aus Lon­don. Auf ih­rer neu­es­ten EP setzt es vier treff­si­che­re, mi­ni­ma­lis­tisch kom­pak­te Songs.

Al­bum-Stream →

Invisible Threads - Oxide

invisible threads

An­ge­säg­ter Noi­se-/Post­punk aus Christ­church, Neu­see­land, der un­ter der dis­so­nan­ten Ober­flä­che aber durch­aus pop­pi­ge Ele­men­te be­her­bergt und manch­mal frü­he­re Half Ja­pa­ne­se oder die So­nic Youth der spä­ten 80er in Er­in­ne­rung ruft.


Al­bum-Stream →