Neo Neos - Oen Night In Basement

Kaum haben Neo Neos in den Gos­sen von Min­ne­sota ihre letzte Kack­wurst raus­ge­drückt, beläs­ti­gen sie uns schon wie­der mit einer neuen Arsch­ge­burt. Die kriegt dies­mal noch nicht mal die Rche­tshrei­pung auf die Reihe. Jeder bekommt den Punk, den er ver­dient. Hände waschen nicht ver­ges­sen.




Ähnlicher Lärm:
Child­birth – Women’s Rights Nach­schlag der Schrul­li­gen Punks aus Seat­tle. Die neue Platte setzt naht­los den Kra­wall des groß­ar­ti­gen 2014er Tapes It's A Girl fort, wenn auch in musi­ka­lisch etwas gezü­gel­te­ren Bah­nen. Defi­ni­tiv gleich geblie­ben ist die offen­siv humor­volle Her­an­ge­hens­weise an Femi­nis­mus, die auch des­sen abgewe...
The New Christs – Incan­ta­ti­ons Wär fast an mir vor­bei gegan­gen, dass die Band um den aus­tra­li­schen Pun­kopa und Ex-Radio Bird­man Front­mann Rob Youn­ger mal wie­der 'ne Platte auf­ge­nom­men hat. Gefällt mir ein gan­zes Stück bes­ser als so eini­ges was die alten Her­ren in den Neun­zi­gern und Nul­lern ver­bro­chen haben. Sie lau­fen hier noch...
Psychic Blood – Alien Schlappe zwei Jahre nach der Night­mare Beaches EP erscheint jetzt ein Lebens­zei­chen der Band aus Holyoke, Mas­sa­chu­setts auf Wharf Cat Records. Noi­se­punk mit psy­che­de­li­schen Ten­den­zen und einer sub­til-abs­trak­ten Melo­dik, die sich unter dem gan­zen Lärm ver­steckt hält. Psychic Blood - Alien 12&q...