Neo Neos - Oen Night In Basement

Kaum haben Neo Neos in den Gos­sen von Min­ne­sota ihre letzte Kack­wurst raus­ge­drückt, beläs­ti­gen sie uns schon wie­der mit einer neuen Arsch­ge­burt. Die kriegt dies­mal noch nicht mal die Rche­tshrei­pung auf die Reihe. Jeder bekommt den Punk, den er ver­dient. Hände waschen nicht ver­ges­sen.




Ähnlicher Lärm:
Croo­ked Bangs – II Das zweite Album der Croo­ked Bangs aus Ber­ke­ley, Kali­for­nien Aus­tin, Texas ist eine licht­scheue Gestalt aus reso­lut gera­de­aus rocken­dem (Post-)Punk-Noir mit Fuzz-Nach­bren­ner, der eine äußerst triste Atmo­sphäre ver­sprüht und dabei aus einem begrenz­ten Fun­dus an sim­pel gestrick­ten Riffs schöpft. D...
Mama – Speed Trap Mama aus Chi­cago fabri­zie­ren melo­di­schen Punk­rock mit unglaub­li­cher Hook­dichte und spa­ßi­gem Ener­gie­le­vel. Ele­mente aus dem Power­pop und Glam­rock der mitt­le­ren Sieb­zi­ger á la Cheap Trick und Big Star tref­fen auf trei­ben­des wie simp­les 77er Punk­ge­döns, aber auch Repla­ce­ments und die späte Phase vo...
Low Cul­ture & Needles/​​/​​Pins – Split 7″ Eine kleine melo­di­sche Glücks­pille aus dem Hause Dirt­nap Records. Ergän­zen sich her­vor­ra­gend, die bei­den Bands, jeder Song eine Strah­lende Power­pop-Perle mit ordent­lich Punk im Blut und unwi­der­steh­li­chen Hooks. Low Cul­ture in der Schram­mel-, Needles/​/​Pins in der Fuzz-Vari­ante. Low Culture/​Nee...