Basement Boys - Basement Boys

Basement Boys - Basement Boys

Ein etwas selt­sa­mes Geschöpf, diese Platte der Base­ment Boys aus Min­nea­po­lis. Was mit einem post­pun­ki­gen Vibe á la Plax, The Cow­boy sei­nen Lauf nimmt, trifft sogleich auf gara­gi­ges Geschrab­bel, eine Schau­fel Noise und ein wenig Beach Goth Melan­cho­lie, irgendwo zwi­schen Shark Toys, Ex-Cult, Co Sonn oder frühe Wav­ves.

Album-Stream →

Sandré - Ave Muñón

Sandré - Ave Muñón

Einen gewag­ten Rund­um­schlag aus Ver­satz­stü­cken von Post Punk, Post- und Noi­se­core setzt eine Band aus Bar­ce­lona hier abso­lut treff­si­cher ab, hält dabei über­zeu­gend die Balance zwi­schen unmit­tel­ba­rer Spreng­kraft und selbst­be­wus­ter Ambi­tion. Auch die mög­li­chen Inspi­ra­ti­ons­quel­len sind recht breit gefä­chert. Auf der inter­na­tio­na­len Bühne kann man da etwa Down­town Boys, frühe Die! Die! Die! und Les Savy Fav her­an­zie­hen, dar­über hin­aus brin­gen San­dré aber auch einen klar in der hei­mat­li­chen Szene ver­an­ker­ten Vibe, nicht ganz unähn­lich zu Bands wie Juventud Juché, Betu­ni­zer und Cubano Vale.

Album-Stream →

Alien Nosejob - I Still Call This Punk Scene My Home

HC45 erscheint am 22. Novem­ber auf Iron Lung Records.

Rank/​Xerox - Servants In Heaven

Ser­vants In Hea­ven erscheint am 22. Novem­ber auf Iron Lung Records.

Woolen Men - Mexico City Blues

Human To Human erscheint am 22. Novem­ber auf Dog's Table.

Gino And The Goons - Hard Way

Do The Get Around erscheint am 15. Novem­ber auf Drun­ken Sailor Records.

Lux - Action

New Day erscheint am 15. Novem­ber auf La Vida Es Um Mus Dis­cos

Tot - Kündigung

Lie­der vom Glück erscheint am 8. Novem­ber auf Spastic Fan­tastic Records.