Seres - Seres

seres

Kru­de Mi­schung aus Ga­ra­ge-, Post- und Syn­th­punk. Se­res aus Dal­las ver­pas­sen ih­ren hy­per­ak­ti­ven, abs­trak­ten Song­kon­struk­ten im­mer ei­ne or­dent­li­chen Schief­la­ge. Leu­te mit ei­ner Af­fi­ni­tät für De­vo könn­ten dar­an ih­re Freu­de ha­ben.


Al­bum-Stream →

The Nods - Ariadne's Thread

the nods

Tol­ler Ga­ra­ge Punk leicht psy­che­de­li­scher Aus­prä­gung aus Salt La­ke Ci­ty, der sei­ne Füh­ler ge­le­gent­lich auch mal vor­sich­tig in Rich­tung Post­punk aus­streckt.


Al­bum-Stream

Deadverse - Musth

deadverse

De­ad­ver­se kom­men aus Zü­rich und auf ih­rem jüngs­ten Al­bum gibt es flot­ten, ge­rad­li­ni­gen Post-/E­mo­core zu hö­ren, der so auch ganz gut in die spä­ten 90er/​frühen 00er ge­passt hät­te.


Al­bum-Stream →

Some Men - Some Men

some men

So­me Men sind ein Trio aus Lon­don in der ka­na­di­schen Pro­vinz On­ta­rio. Das Zeug auf die­ser EP ist ei­ne recht selt­sa­me Mi­schung aus Slud­ge­punk, Noi­se­rock, Post­punk und Emo­core-Me­lo­dien. Und kaum hat man sich dar­an ge­wöhnt, kom­men sie mit ei­ner Sal­ve Blast­beats um die um die Ecke. An­ge­nehm un­be­re­chen­bar.

Al­bum-Stream →

Marrón - Marrón

marron

Schön old­schoo­li­ger Post­core ir­gend­wo aus Süd­ka­li­for­ni­en, weckt Er­in­ne­run­gen an Ri­tes Of Spring und viel­leicht auch ein klei­nes biss­chen an Dri­ve Li­ke Je­hu.


Al­bum-Stream

Bed Bugs - Bed Bugs 7"

bed bugs

Nicht mehr ganz neu aber groß­ar­tig ist die­se EP von Bed Bugs aus dem dä­ni­schen Aar­hus. Sä­gen­der Lärm ir­gend­wo zwi­schen ro­hem Ga­ra­ge- und Post­punk, der mich stel­len­wei­se ein we­nig an ganz frü­he Sac­cha­ri­ne Trust aber auch an frü­he Lower und Iceage er­in­nert.

Al­bum-Stream →

Poor Form - Same Excuse 7"

poor form

Poor Form aus Van­cou­ver spie­len das gu­te al­te Arsch­loch na­mens Punk­rock. Drei gu­te Songs, frei von Schnör­keln und Ex­pe­ri­men­ten.

Thin Lips - Dicorce Year

thin lips

Voll­kom­men un­pein­li­cher, hym­ni­scher Emo-/Pop­punk aus Phil­adel­phia. Er­in­nert mich et­was an Bands wie Ca­ye­ta­na oder Ra­di­cal Dads.

Al­bum-Stream →

Chroma - Chroma EP

chroma

Gleich noch mal der­bes Punk­zeugs aus Bar­ce­lo­na. Chro­ma spie­len arsch­tre­ten­den Post­punk mit ei­nem ge­wis­sen Hard­core-An­teil. Düs­ter, mo­no­ton und äu­ßerst bis­sig.


Al­bum-Stream →

Barcelona - Extremo Nihilismo En Barcelona

barcelona

Bar­ce­lo­na kom­men auch von dort und ih­re De­büt-EP ist ein erst­klas­si­ger Art­core-Knal­ler, die sich im Um­feld von Noi­se­rock, Hard­core- und Post­punk be­dient.


Al­bum-Stream→