Slowcoaches - Nothing Gives

Nach einer Hand­voll EPs ist jetzt das Debüt­al­bum des lon­do­ner Trios zu bekom­men. Zu hören gibt's dar­auf unwi­der­steh­li­chen melo­di­schen Fuzz­punk und Noi­se­pop, der sich mit sei­nen so simp­len wie effek­ti­ven Hooks in null­kom­ma­nix im Gehör­gang fest setzt.




Ähnlicher Lärm:
Pas­sive - Nø. 1 Pas­sive sind ein Krach­duo aus Van­cou­ver. Ihr Debüt­al­bum bezau­bert mit atmo­sphä­ri­schem Fuzz-/Post­punk, einer guten Ladung Sludge und Noise plus Sonic Youth-mäßi­gem Gitar­ren­ge­brate. Kann was. NØ. 1 by PASSIVE NØ. 1 by PASSIVE NØ. 1 by PASSIVE NØ. 1 by PASSIVE
Pro­blem People - Nobody Knows Ein über­wie­gend sehr star­kes zwei­tes Album von einer Band aus Chi­cago, die sich einem Sound irgendwo zwi­schen melan­cho­lisch bis eupho­risch lär­men­dem, atmo­sphä­ri­schem Indie Rock und Noise Pop ver­schrie­ben hat. Das hat Anklänge an Hüs­ker Dü und Repla­ce­ments, an so Indiero­ck/­Noi­se/Shoegaze-Grenzgä…
Pope - Fic­tion Abge­fuz­z­ter Indie­rock von einem Trio aus New Orleans, das in sei­nem Hang zur gro­ßen Hymne etwas daher­kommt wie die melan­cho­li­schen klei­nen Brü­der von Cali­for­nia X. Mit deut­li­chen Dison­aur Jr- und Swer­ve­dri­ver-arti­gen Momen­ten. Fügt sich auch ganz gut ein in die aktu­elle Welle von Indie­krach á la…