Soda - Without A Head

soda

Die­se EP von So­da aus Gai­nes­vil­le über­zeugt auf gan­zer Li­nie mit noi­selas­ti­gem Post­punk, ein paar psy­che­de­li­schen Sludge-Mo­men­ten und an­sons­ten ganz viel Feu­er unter'm Arsch.

Al­bum-Stream →

Strutter - Demo 2015

strutter

Schö­ner Lärm aus Aus­tin. Strut­ter ba­lan­cie­ren auf ih­rem De­mo ge­konnt auf ei­nem schma­len Grat zwi­schen Ga­ra­ge- und Hard­core­punk.


Al­bum-Stream →

Wall - Wall 7"

wall

Auf Wharf Cat ist die De­büt EP die­ser New Yor­ker Band er­schie­nen. Das ist recht Lo­Fi-mä­ßig pro­du­zier­ter, zwi­schen groo­vend und ro­ckend os­zil­lie­ren­der Post­punk.

Al­bum-Stream →

Mother's Dearest - Gag

mothers finest

Zwei mal or­dent­lich bra­ten­der Noiserock/​Postpunk auf die­ser di­gi­ta­len Sin­gle ei­ner Band aus Wel­ling­ton, Neu­see­land.

Telepathic - Time Release

telepathic

Nach der ab­so­lut hö­rens­wer­ten De­büt-EP der Band aus Phil­adel­phia setzt uns die aus den Trüm­mern von Reading/​Bleeding Rain­bow ent­stan­de­ne For­ma­ti­on ein nur ge­ring­fü­gig län­ge­res Tape vor. We­ni­ger Psy­che­de­lisch als der Vor­gän­ger, aber nach wie vor ist das kraft­vol­ler, old­schoo­li­ger In­die­rock mit ganz ent­zü­cken­den Me­lo­dien.


Al­bum-Stream →

Cayetana - Tired Eyes

cayetana

Neue Fris­bee vom Trio aus Phil­adel­phia. Ein eher ge­tra­ge­ner neu­er Song mit der ge­wohn­ten Ohr­wurm­qua­li­tät, auf der B-Sei­te dann ei­ne durch­aus char­man­te New Or­der-Co­ver­ver­si­on.

Liquid Diet - Liquid Diet

liquid diet
Schön pri­mi­ti­ver Noi­se­punk aus Syd­ney. So et­wa Flip­per mit et­was Hard­core-Feu­er unter'm Arsch.


Al­bum-Stream →

Beat Drun Juel - This Is How I Get Over You 7"

beat drun juel

Ein Trio aus Chi­ca­go be­schert uns kraft­vol­len, emo­tio­nal mit­rei­ßen­den In­die-/Al­ter­na­ti­ve Rock mit leich­ten An­klän­gen an spät­neun­zi­ger Di­schord-Ge­döns.

Bend Sinister - Tape 2

bend sinister

Bend Si­nis­ter aus Se­at­tle fa­bri­zie­ren auf die­sem Din­gens (Tape?) ab­ge­fuck­ten Ga­ra­ge­punk mit ei­ner Ex­tra­por­ti­on Noi­se und ma­xi­ma­lem Ho­bel­fak­tor.



Al­bum-Stream →

We.the Pigs - We.the Pigs

we the pigs

Shoegaze/​Dreampop aus Stock­holm. We.the Pigs spie­len ei­ne aus­ge­spro­chen run­de Va­ri­an­te da­von, oh­ne das Rad gleich neu er­fin­den zu wol­len. Die­se simp­len und ver­träum­ten Pop­me­lo­dien ver­feh­len ih­re Wir­kung nicht.

Al­bum-Stream →