Tyvek - Origin Of What

Hatte fast schon ver­ges­sen, dass es diese Band gibt. Das letzte Album (von einem digi­tal nicht erhält­li­chen Tape abge­se­hen) der stän­dig in der Beset­zung rotie­ren­den Band ist ja auch schon vier Jahre her.
Jetzt sind sie mit einem Knall zurück und erwei­sen sich als leben­dig wie eh und je. Über zehn Jahre bereits aktiv, gehö­ren sie schon län­ger zu den wich­tigs­ten Ver­tre­tern des Detroit Under­ground, waren ein vita­ler Ein­fluss z.B. für frühe Pro­tom­ar­tyr und waren schon lange vor stil­ver­wand­ten Bands wie etwa Par­quet Courts unter­wegs.
Die neue Platte bringt wie zu erwar­ten keine Neu­erfin­dung des Rock’n’Roll, aber ihre eigen­wil­lige Mischung aus Garage- und Post­punk gehört immer noch zur ers­ten Liga des­sen, was diese Gen­res in den letz­ten zwei Deka­den her­vor­ge­bracht hat.


Ähnlicher Lärm:
Back­bi­ter – Fvck The Bozos Schö­ner Post­core/-Punk auf die­sem Tape einer Band aus Port­land mit einem durch­ge­hend sehr melan­cho­li­schen Unter­ton. Fvck the Bozos by Back­bi­ter Fvck the Bozos by Back­bi­ter Fvck the Bozos by Back­bi­ter
Dauðy­flin – Demo Noi­si­ger Hard­core­punk aus Reyk­ja­vík mit star­kem Gara­gen­vibe. Demo by Dauðy­flin Demo by Dauðy­flin Demo by Dauðy­flin
Bikini Cops – I Ultras­trai­gh­ter Gara­ge­punk aus Perth, gele­gent­lich mit leich­ter Hard­core-Note und ohne über­flüs­sige Schnör­kel. I by Bikini Cops I by Bikini Cops I by Bikini Cops