Spoilers - Anti Vibe

Ultras­trai­gh­ter Indie­rock mit Garage- und Post­punk-Kante aus Lon­don, der nix ande­res im Sinn hat als unbe­irrt gera­de­aus zu rocken.




Ähnlicher Lärm:
Radi­cal Dads – Cas­sette Brain Das New Yor­ker Trio fiel letz­tes Jahr zum ers­ten mal im grö­ße­ren Stil mit ihrem zwei­ten Album Rapid Rea­lity auf. Die vier Songs vom neuen Gehirn Tape zei­gen aber noch mal einen deut­li­chen Qua­li­täts­sprung. Mit dem durch­weg getra­ge­nen Tempo, den ent­schlack­ten Arran­ge­ments und sehr sou­ve­rä­nem Songw...
Naive – The Final Whiteout Die Köl­ner Post­pun­ker lie­ßen schon auf ihrem noch recht unaus­ge­reif­ten Demo ein gewis­ses Poten­zial erken­nen. Auf ihrer neuen EP fan­gen sie an, das Ver­spre­chen ein­zu­lö­sen. Mit ordent­li­cher Pro­duk­tion und stär­ke­ren Songs, ver­su­che ich das mal als eine arg gedros­selte Mischung aus Wipers und X zu b...
Hou­sing Crash – Noncasual/​​Creeper Hou­sing Crash sind ein Quar­tett aus Istan­bul. Auf die­ser digi­ta­len Sin­gle gibt es zwei mal aus­ge­zeich­ne­ten melan­cho­lisch-melo­di­schen Indie­rock zu hören, den man so eher aus Groß­bri­tan­nien erwar­tet hätte. Beson­ders vom zwei­ten Song Cree­per und sei­ner etwas unkon­ven­tio­nel­len Struk­tur bin ich sehr ...