Turnpike - Where There Is Nothing

Turn­pike aus Bris­bane rüh­ren auf die­sem Album eine Mischung aus Postro­ck/-core, Noise- und Math­rock zusam­men. Die Ein­flüsse letz­te­ren Gen­res sind hier zum Glück kein rei­ner Selbst­zweck, son­dern über­wie­gend hat hier alles Hand und Fuß, fügt sich ordent­lich in aus­ge­wo­gene Song­struk­tu­ren ein. Die Typen sind wohl schon über ein Jahr­zehnt aktiv, ent­spre­chend reif klingt das ganze auch. Ich fühle mich teil­weise an die schreck­lich unter­be­wer­te­ten Far­aquet erin­nert.




Ähnlicher Lärm:
Small Gods – Last Wave Klan­gen Small Gods aus Basing­s­toke, Eng­land auf ihrer ers­ten EP (damals nannte sich die Band noch LUAU) noch sehr nach Hot Snakes und Obits, stram­peln sie sich auf dem Nach­fol­ger weit­ge­hend frei von die­sem Ver­gleich. Mir gefällt das ganze sehr gut mit einem deut­lich viel­sei­ti­ge­ren und melo­disch...
Bak­la­vaa – Dane On Aus­ge­zeich­ne­ter Noi­se­rock aus Bal­ti­more, der genau die rich­tige Balance aus Dis­so­nanz, Druck und fie­sen Wider­ha­ken hält. Dane On by Bak­la­vaa Dane On by Bak­la­vaa Dane On by Bak­la­vaa
Sida – Sida Diese Band aus Straß­burg hat wohl schon so einige Tapes, 7"s und Split-LPs raus­ge­hauen, begeg­net mir hier aber zum ers­ten mal mit die­sem Lang­spie­ler auf Le Turc Mecha­ni­que. Dar­auf gibt's einen ziem­lich gna­den­los daher­pol­tern­den Bro­cken Lärm aus chao­ti­schem bis expe­ri­men­tel­lem Post­punk und Noise ...