True Sons Of Thunder - It Was Then That I Was Carrying You

Der zwei­te Lang­spie­ler auf To­tal Punk legt hoch­wer­tig nach. True Sons Of Thun­der sind ei­ne Band mit Leu­ten von Mana­tees und Ob­li­vi­ans an Bord. Ihr habt viel­leicht schon ih­re kürz­lich auf Good­bye Boo­zy er­schie­ne­ne 7" be­merkt oder seid so­gar mit ih­ren ers­ten zwei Al­ben ver­traut, die noch vor der Ent­ste­hung die­ses Blogs er­schie­nen sind. Auf ih­rem neu­es­ten Re­lease pen­deln sie je­den­falls zwi­schen strai­ght nach vor­ne ge­hen­dem Ga­ra­ge Punk im Um­feld von The Cow­boy oder Flat Worms und Blues-ge­tränk­tem Noi­se­rock ir­gend­wo zwi­schen Cows, Ne­ar­ly Dead und di­ver­sem al­ten Am­Rep-Krem­pel, au­ßer­dem ei­nem ge­wis­sen U-Men Vi­be. Mit Skate Rock ist so­gar ein net­ter klei­ner Hard­core-Aus­flug mit da­bei.

Al­bum-Stream →

Liquid Face - Crumbling Structure

Qua­li­täts­wa­re von Good­bye Boo­zy Re­cords mal wie­der, wie ge­wohnt. Li­quid Face ist ein Pro­jekt von Cal Do­nald, der au­ßer­dem auch bei Draggs sei­ne Fin­ger drin hat, wo­bei die Klän­ge die­ser 7" noch ein Stück ver­spiel­ter da­her kom­men als der bis­he­ri­ge Out­put ge­nann­ter Band. Syn­th-/Ga­ra­ge Punk mit ge­wis­sen Par­al­le­len zu C57BL/​6, Sta­lins Of Sound, Puff! oder was auch im­mer Cruz So­mers ge­ra­de auf uns los­lässt (S.B.F., Race Car, etc…). Was die aus­tra­li­sche Sze­ne im spe­zi­el­len an­geht, wür­de das auch im Ka­ta­log von Wart­t­man Inc. ei­ne gu­te Fi­gur ma­chen.

Al­bum-Stream →

Mr. Teenage - Automatic Love

Die­se De­büt-7" ei­ner Band aus Mel­bourne trifft gleich beim ers­ten Ver­such mit­ten ins Schwar­ze und lässt ein über al­le Zwei­fel er­ha­be­nes Power­pop-Spek­ta­kel mit Ga­ra­gen­an­trieb von der Lei­ne. Kla­res Pflicht­pro­gramm z.B. für Be­wun­de­rer von Bad Sports oder Tom­my And The Com­mies.

Al­bum-Stream →

Septic Yanks - Septic Yanks

Ein wei­te­rer feuch­ter und mod­rig rie­chen­der Bat­zen aus hoch­kon­ta­mi­nö­sem Punk­scheiß, zu glei­chen Tei­len Ga­ra­ge Punk, KBD-mä­ßi­ge Schwei­ne­rei und Hard­core­punk der sehr al­ten Schu­le. Nicht ganz un­ähn­lich zu Li­quid As­sets, Fried E/​M oder Laun­cher.

Al­bum-Stream →

Prison Affair - Demo II

Hm, so wie's aus­schaut ha­be ich sei­ner­zeit ver­säumt, das ers­te De­mo die­ser Band aus Bar­ce­lo­na zu pos­ten. Pfui, bö­ser Blog­ger­mensch. Zur Wie­der­gut­ma­chung be­kommt ihr da­für jetzt ihr zwei­tes vor den Latz ge­knallt. Er­neut ist das ein durch­weg spa­ßi­ger Ritt durch quir­li­gen DIY Ga­ra­ge Punk mit ge­wis­sen Ähn­lich­kei­ten zu R.M.F.C., Dee Bee Rich, Nuts oder Erik Ner­vous.

Al­bum-Stream →

Alien Nosejob - Once Again The Present Becomes The Past

Ei­ne wei­te­re Plat­te des Mu­te­an­ten Ja­ke Ro­bert­son und sei­nem wand­lungs­fä­hi­gen Pro­jekt Ali­en No­se­job. Nach der letzt­jäh­ri­gen 7" auf Iron Lung Re­cords fo­kus­siert er sich hier zum zwei­ten mal auf Hard­core­punk, wo­bei er die län­ge­re Lauf­zeit nutzt um das Gen­re die­ses mal et­was gründ­li­cher zu er­for­schen, was in ei­nem un­ge­mein span­nen­den, ab­wechs­lungs­rei­chen Ton­trä­ger re­sul­tiert. Al­les was Ro­bert­son hier an­fasst läuft aus­ge­spro­chen rund.

Al­bum-Stream →

Modern Needs - Genetic Makeup

Schwer zu glau­ben, dass ich über die­se Ein-Mann-Band erst et­was frü­her in die­sem Jahr ge­stol­pert bin, als der Typ ein ab­so­lu­tes Kil­ler­tape na­mens Sur­vey of the Ani­mal King­dom raus­ge­hau­en hat. Aber wie auch im­mer… wich­ti­ger ist, dass er in­zwi­schen schon ein wei­te­res Al­bum am Start hat, das er­war­tungs­ge­mäß wie­der je­de Men­ge dum­men Spaß aus ein biss­chen old­school US West­küs­ten­punk, zeit­lo­sem Ga­ra­ge Punk und au­ßer­dem reich­lich KBD-mä­ßi­gem Ei­gen­wil­len auf La­ger hat. In der ge­gen­wär­ti­gen Sze­ne mö­ge man et­wa an Laun­cher, Li­quid As­sets, Frea­kees und Fried E/​M den­ken… oder aber an ver­gan­ge­ne Ar­te­fak­te von The Mental­ly Ill, Noxious Fu­m­es. Dar­über hin­aus sorgt dies­mal ei­ne groß­zü­gi­ge Schicht aus Syn­ths für ei­nen an­ge­nehm ver­trau­ten Aus­mu­te­ants-Vi­be.

Al­bum-Stream →

Speed Week - Hey Hey It's Speed Week

Ga­ra­ge Punk aus Mel­bourne, der ein biss­chen rü­ber­kommt wie ei­ne Ver­schmel­zung aus ge­ra­de­aus ro­cken­dem Zeug wie Mi­ni Skirt, Flat Worms, Ex-Cult mit deut­lich ver­spiel­te­ren Gen­re-Ver­tre­tern vom Schla­ge Dumb, Vin­ta­ge Crop.

Al­bum-Stream →

Moth - Modern Madness

Ei­ne wei­te­re so­li­de EP von Mo­th aus Mel­bourne - dies­mal et­was we­ni­ger Syn­th-las­tig als der Vor­gän­ger. Er­neut hat das Ähn­lich­keit zu eta­blier­ten Ga­ra­ge-Haus­num­mern wie Useless Ea­ters, Ex-Cult, Aus­mu­te­ants oder frü­hen Teen­an­ger, so­wie zu ei­ni­gen Wart­t­man Inc.-Acts á la Re­se­arch Re­ac­tor Corp., Set-Top Box. Au­ßer­dem gibt es mit Di­gi­tal Cri­sis noch ei­nen Aus­flug in Rich­tung des düs­te­ren Post­punks, wel­cher dann et­wa an Exit Group, Di­ät oder Rank/​Xerox er­in­nert.

Al­bum-Stream →

The Archaeas - Archaeas

Nach 'ner 7" auf To­tal Punk im Früh­jahr, be­kom­men wir jetzt ei­nen lang­spie­len­den Ein­druck von der ro­hen En­er­gie des Tri­os aus Louis­vil­le, Ken­tu­cy ver­passt und er­neut bürgt mit Go­ner Re­cords ei­ne ein­schlä­gi­ge Ga­ra­ge-Haus­num­mer für Qua­li­tät. Er­war­tet nichts schlau­es oder ori­gi­nel­les von ih­rer Mu­sik. Er­war­tet viel mehr et­was durch­weg ver­trau­tes in sau­mä­ßig gut. Ei­ne frei­dre­hen­de Spreng­la­dung aus ul­t­ra­klas­si­schem Ga­ra­ge Punk mit 77er Duft­no­te - strai­ght und sim­pel, aber von vor­treff­li­cher Durch­schlag­kraft.

Al­bum-Stream →