RA - Scandinavia

ra

Huch, da hab ich doch letz­tes Jahr die De­büt-7" der Band aus Mal­mö ge­pos­tet und den Al­bum-Re­lease glatt ver­schla­fen. Die­se Plat­te er­schien näm­lich be­reits im März die­ses Jah­res. Ex­zel­len­ter Post­punk, den man als gro­be Ori­en­tie­rung in der Nä­he ih­rer Lands­leu­te Ho­lo­grams oder der frü­hen Iceage ver­or­ten könn­te, nur über­wie­gend schlep­pen­der und noch ei­ne gan­ze Spur düs­te­rer.



Al­bum-Stream →

The Admiral - Tramadol Knights

the admiral

Pri­mi­ti­ver und ab­ge­fuck­ter Lo­Fi-Ga­ra­ge­punk aus dem Neu­see­län­di­schen Auck­land. Ge­nau so muss das.


Al­bum-Stream →

Sealings - I'm A Bastard

sealings

In der Tat ein kru­der Bas­tard, die­se Plat­te der Se­alings aus Brigh­ton, auf dem aus­ge­zeich­ne­ten lo­ka­len La­bel Faux Di­scx er­schie­nen. Das be­wegt sich so zwi­schen Syn­th- und In­dus­tri­al­punk, düs­te­rem Post­punk, Noi­se­r­ock, psy­che­de­li­schen Mo­men­ten und auch et­was J&MC-mäßigem Pro­to-Shoe­ga­ze.


Al­bum-Stream →

Soft Shoulder - No Draw

soft shoulder

Post­punk-/Noi­ser­ock­zeugs aus Tem­pe, Ari­zo­na mit or­dent­lich Sand im Ge­trie­be und zwei plat­ten Rei­fen. Knirscht und ächzt oh­ne aus­ein­an­der zu fal­len. Der Rost hält al­les zu­sam­men. Beim krau­ti­gen, zwan­zig­mi­nü­ti­gen clo­ser Re­peat #3 ist dann der Na­me Pro­gramm.


Al­bum-Stream →

Practice Wife - Routine Enthusiasm

practice wife

Bril­li­an­ter Post­co­re aus To­ron­to. Das hat was von Ri­tes Of Spring und Fu­ga­zi im Upt­em­po-Mo­dus, ver­mischt mit ganz viel Dri­ve li­ke Je­hu. Hübsch.


Al­bum-Stream →

Psychic Blood - Alien

psychic blood

Schlap­pe zwei Jah­re nach der Night­ma­re Be­a­ches EP er­scheint jetzt ein Le­bens­zei­chen der Band aus Ho­ly­o­ke, Mas­sa­chu­setts auf Wharf Cat Re­cords. Noi­se­punk mit psy­che­de­li­schen Ten­den­zen und ei­ner sub­til-abs­trak­ten Me­lo­dik, die sich un­ter dem gan­zen Lärm ver­steckt hält.


Al­bum-Stream →

Longings - Longings

longings

Schön en­er­gisch und ein­gän­gig ge­ra­de­aus ro­cken­der Post­punk aus Am­herst, Mas­sa­chu­sets mit ei­ner gu­ten Schau­fel Noi­se-Dreck oben­drauf.


Al­bum-Stream →

Humanshapes - Behavior

humanshapes

Die letz­te 7" der Noi­ser­o­cker Hu­mans­ha­pes aus Phil­adel­phia ist noch warm und schon haut uns die Krach­com­bo die nächs­te EP vor'n Latz. Dies­mal zei­gen sie sich von ih­rer kra­wal­ligs­ten Sei­te.


Al­bum-Stream →

Meat Wave - Delusion Moon

meat wave

Me­lo­die­ver­lieb­ter Punk­rock aus Chi­ca­go mit ei­nem deut­li­chen Post­co­re-Ein­schlag. Die bis­he­ri­gen an­dert­halb Al­ben wa­ren ja schon schwer hö­rens­wert, aber die neue Plat­te ist noch mal ein gro­ßer Sprung vor­wärts. Die Ar­ran­ge­ments sind viel aus­ge­fuchs­ter, der Ge­sang bes­ser in sel­bi­ge in­te­griert und die Songs al­le­samt ers­te Sah­ne.



Al­bum-Stream →

Tideland - Love Luster

tideland

Tol­les In­diero­ck/S­hoe­ga­ze-Zeugs aus Ster­ling, Vir­gi­nia. Eher kon­ser­va­tiv zwar, da­für aber mit ei­nem gu­ten Händ­chen für simp­le, mit­rei­ßen­de Me­lo­dien und ei­nem leicht pun­ki­gen Ein­schlag. Ge­le­gent­lich hört man et­was Di­no­saur Jr., Swer­ve­dri­ver oder Su­perch­unk durch.


Al­bum-Stream →