Public Eye – Relaxing Favorites

Public Eye - Relaxing Favorites

Nach einer sehr ordent­li­chen EP vor zwei Jah­ren ist jetzt der erste Lang­spie­ler der Band aus Port­land gelan­det und weiß durch­aus zu gefal­len mit einem Sound aus strai­gh­tem Gara­ge­punk und unter­schwel­li­gen Post­punk-Anlei­hen, der das Genre defi­ni­tiv nicht neu erfin­det, dafür aber kon­stant solide Qua­li­tät ablie­fert. Man darf sich etwas an The Intel­li­gence oder eine abge­mil­derte Ver­sion von Ex-Cult erin­nert füh­len.



Album-Stream →

Tv Crime – Clocking In /​ Clocking Out 7″

Tv Crime - Clocking In / Clocking Out 7"

Auf ihrem neuen Kurz­spie­ler ver­pas­sen TV Crime aus Not­ting­ham ihren gara­gi­gen Punk­hym­nen einen aus­ge­spro­chen sou­li­gen Vibe, damit wecken die neuen Songs Asso­zia­tio­nen zu den groß­ar­ti­gen Aus­tra­li­ern Royal Head­a­che.

Side Thing – Worse Together

Side Thing - Worse Together

Auf der zwei­ten EP die­ser Band aus Los Ange­les gibt’s Garage-​/​Fuzzpunk mit ver­ein­zel­ten Post­punk-Anlei­hen und hohem Spaß­fak­tor auf die Ohren. Ich fühle mich ein wenig an die aus­tra­li­schen Kol­le­gen Dumb Punts erin­nert.


Album-Stream →

Moist Boy – Moist Boy

Moist Boy - Moist Boy

Schnör­kel­lo­sen, ein­gän­gi­gen Garage Punk und Indie Rock gibt’s auf der Debüt-EP die­ser Band aus New Bed­ford, Mas­sa­chu­setts auf die Ohren.


Album-Stream →

Big M & Burp! – Split Cassingle

Big M & Burp! - Split Cassingle

Nicht mehr so ganz neu ist diese aus­ge­zeich­nete Split-Cas­sin­gle auf Kil­ler Tofu Records, eine wasch­echte Mogel­pa­ckung. Denn Big M ist in Wirk­lich­keit nur ein wei­te­res Alias, unter dem die Typen von Burp! ope­rie­ren. Unter letz­te­rem Namen lie­fern die hier strai­gh­ten, ener­gie­ge­la­de­nen Fuzz- und Gara­ge­punk ab, als Big M dann etwas ähn­li­ches, ergänzt um gewisse Noiserock/​Grunge-​Anleihen.

Le Prince Harry – Synthetic Love

Le Prince Harry - Synthetic Love

Das zweite Album der Syn­th­pun­ker aus Lüt­tich, Bel­gien. Die Typen sind ja auch schon ein gutes Jahr­zehnt aktiv und seit ihrem Debüt­al­bum sind ziem­lich genau fünf Jahre ver­gan­gen. In der Zwi­schen­zeit sind Le Prince Harry vom Trio zum Duo geschrumpft und haben auf ziem­lich arsch­tre­tende Art ihre Seite einer Split-LP mit mit Dut­ch­ess Says befüllt. Auch auf ihrem neuen Lang­spie­ler geben sie sich in Best­form, noch ein gan­zes Stück elek­tri­scher als bis­her schon, Gitar­ren sind als optio­nal anzu­se­hen. Und den­noch schlägt im Zen­trum die­ser Platte ein quick­le­ben­di­ges Herz aus Gara­ge­punk, das sehr zum hohen Spaß­fak­tor die­ser Platte bei­trägt.



Album-Stream →

Uffizi – Nous Sommes Riches

Uffizi - Nous Sommes Riches

Auf die­sem schon was älte­ren Demo einer Band aus Oak­land kann man eine eine stim­mige Mischung aus ziem­lich Noise- und Fuzz-las­ti­gem Post- und Gara­ge­punk bestau­nen.


Album-Stream →

Kaleidoscope – Volume 3

Kaleidoscope - Volume 3

Nach dem psy­che­de­li­schen Hard­core­punk der Volume 1 EP und dem puren LoFi-Garage-Acid Rock der Vol. 2, bleibt das Trei­ben aud dem neuen Kurz­spie­ler der New Yor­ker Band recht gara­gig, aber die Koor­di­na­ten ver­schie­ben sich etwas wei­ter in Rich­tung Post­punk. Und natür­lich hat’s wie­der einen gewis­sen psy­che­de­li­schen Unter­ton.


Album-Stream →

Heated – 7 Songs

Heated - 7 Songs

Die Debüt-EP von Hea­ted aus Chi­cago weiß mit Gara­ge­punk der eher tra­di­tio­nel­len, aber ordent­lich wuch­tig vor­wärts rol­len­den Mach­art zu gefal­len.



Album-Stream →

Gawker – Hulk Hogan Sex Tape

Gawker - Hulk Hogan Sex Tape

Auf die­ser EP von Gaw­ker aus dem kana­di­schen Cal­gary kommt dem Hörer ein wun­der­bar abge­rotz­ter, ordent­lich nach vorne gehen­der Krach­bas­tard aus den Zuta­ten Punk, Garage und Fuzz ent­ge­gen, der schon län­ger nicht mehr geduscht hat.


Album-Stream →