Big French - Downtown Runnin
Ganz kru­des Zeug von die­ser New Yor­ker Band. Zach Phil­lips von Blan­che Blan­che Blan­che ist mit an Bord, und wer mit des­sen Haupt­pro­jekt ver­traut ist weiß jetzt schon, dass er sich über gar nix wun­dern darf. Hier haben wir eine Platte vol­ler psy­che­de­li­schem Pro­gres­sive-Glam-Punk-Noise-Post-Pop-irgend­was. Yep. So als hät­ten sich frühe Gui­ded By Voices beim jam­men zu viel LSD ins Bier gekippt und dabei Helium geat­met, das würde den durch­ge­hen­den Fal­sett­ge­sang erklä­ren. Zer­fah­rene, chao­ti­sche drei­ßig Minu­ten, auf­ge­teilt in 18 kurze Song­skiz­zen und durch­drun­gen von vie­len mit­rei­ßen­den Pop­mo­men­ten. Und bevor man seine her­un­ter­ge­fal­lene Kinn­lade wie­der unter Kon­trolle hat, ist der Spuk auch schon wie­der vor­bei.

Album Pre­view:

Wharf Cat Records

emu­sic
Ama­zon
iTu­nes

Thank you, Sand­mu­si­c­blog!


Ähnlicher Lärm:
Tai­wan Housing Pro­ject - Tai­wan Housing Pro­ject 7" Der­ber, dis­so­nan­ter Post­punk aus Phil­adel­phia mit jeder Menge noi­si­gem Dreck unter den Fin­ger­nä­geln. Tai­wan Housing Pro­ject 7" EP by Tai­wan Housing Pro­ject
Haun­ted Hor­ses - Come Nach einer län­ge­ren Funk­stille hat das Duo aus Seat­tle mal wie­der eine neue EP am Start. Die trifft ganz schön mei­nen Nerv mit einer Mischung aus Noise Rock und expe­ri­men­tel­lem, düs­te­rem Post Punk, der sich musi­ka­lisch irgendwo im Umfeld von so Bands wie Exhaus­tion, Nar­row Lands, Spray Paint ode…
Ses­so­vio­lento & Sorg - Split Tape Erst­klas­si­gen, leicht kru­den Hard­core­punk spielt die ver­mut­lich in UK ansäs­sige (sicher bin ich da nicht), bra­si­lia­nisch-ita­lie­ni­sche For­ma­tion Ses­so­vio­lento auf der der einen Seite die­ses Tapes. Auf der ande­ren Seite dann bla­cke­ned Irgend­was­din­gens­punk/-core, eben­falls etwas neben der Spur und …