Cigüeña - Neptuno

Melo­di­scher und doch räu­di­ger Indie­krach von einem Duo aus Valen­cia, Spa­nien. Man stelle sich vor, die melo­di­sche­ren Ten­den­zen von Mis­sion of Burma und Sonic Youth wären ver­se­hent­lich in den 90er Post- und Emo­core-Bot­tich gefal­len. Die Platte gibt’s für lau bei Band­camp.




Ähnlicher Lärm:
Sta­ti­ons – Sta­ti­ons 7″ Schöne EP einer Band aus Mel­bourne mit trei­ben­dem, rohem aber doch sehr ein­gän­gi­gem Noise-/Post­punk. Sta­ti­ons by Sta­ti­ons Sta­ti­ons by Sta­ti­ons
Trust Punks – Dou­ble Bind Die Neu­see­län­der schlu­gen ja schon mit ihrem Debüt­al­bum ein paar kleine Wel­len, ihr aktu­el­ler Lang­spie­ler gefällt mir aber um län­gen bes­ser. Kraft­vol­ler Post­punk trifft hier auf psy­che­de­li­sche Klang­flä­chen, melan­cho­li­schen Jangle Pop und Indie­rock, getra­gen durch gekonn­tes Spiel mit Melo­die und ...
Ama­teur Party – The Song Is You 7″ Punk­rock aus Phil­adel­phia mit Power­pop- und Soul-Ein­schlag. Kurz und Schmerz­los. Macht fünf Minu­ten lang glück­lich, dann muss eine neue Droge her. The Song is You by Ama­teur Party The Song is You by Ama­teur Party Ror­schach Records Thank you, The Ele­men­tary Revolt!