Housewives - FF061116

Die Lon­do­ner Band macht bereits seit ein paar Jah­ren von sich reden; mit ihrem neuen, zwei­ten Lang­spie­ler tref­fen sie aber zum ers­ten mal wirk­lich mei­nen Nerv. Zu hören gibt’s schön abs­trak­ten, schlep­pen­den bis abge­hack­ten Post­punk mit Aus­läu­fern in Rich­tung Noise, No Wave, Indus­trial und Ambi­ent. Das erin­nert manch­mal an das sper­rige Früh­werk von Sonic Youth oder an eine Vari­ante von Spray Paint, die mit vier plat­ten Rei­fen im Schne­cken­tempo über gro­bes Kopf­stein­pflas­ter klap­pert.




Ähnlicher Lärm:
Exhaus­tion – Pha­sed Out Eine wei­tere hüb­sche EP von Exhaus­tion aus Mel­bourne mit zwei neuen Songs plus zwei Remi­xes. Wie gehabt kra­wallt das auf einem schma­len Grat zwi­schen den Koor­di­na­ten Post­punk, Noise und Psy­che­de­lic. PHASED OUT by EXHAUSTION PHASED OUT by EXHAUSTION
Joey Fourr /​​ H. Gri­mace – Not­hing Beats Rea­lity (Split EP)... Hüb­scher Split-Release der Lon­do­ner aus dem Hause Bad Pain­tings. Joey Fourr's drei Songs klin­gen ein wenig so als hät­ten sich Jesus and Mary Chain mit den Ramo­nes zusam­men­ge­tan und Big Black ihren elek­tri­schen Schlag­zeu­ger "Roland" geklaut. Groß­ar­ti­ger Noise trifft auf ein­gän­gigs­ten Pop. Als harte...
Cold Lea­ther – Past Remedy 7″ Die Debüt-7" der Ber­li­ner Band mit per­so­nel­len Con­nec­tions u.a. zu Pretty Hurts und Cult Values. Im Ver­gleich zum eher strai­ght rocken­den (Garage-)Punk vom Demo im letz­ten Herbst hört man das hier auch stär­ker raus, die drei neuen Songs schla­gen eine ten­den­zi­ell eher post­pun­kige Rich­tung ein. Au...