Midwives - No

Das zweite und letzte Album der Band aus Mil­wau­kee. Das Ganze kommt etwas run­der rüber als auf dem schon sehr schi­cken Vor­gän­ger, musi­ka­lisch han­delt es sich aber nach wie vor um einen recht frag­men­tier­ten Bas­tard, die sich irgendwo zwi­schen den Stüh­len von Post­core, Noi­se­rock, Garage- und Hard­core­punk aus­tobt.




Ähnlicher Lärm:
Humans­ha­pes – Extre­mity Par­ties Wie­der mal eine neue EP der Noi­se­punk­band aus Phil­adel­phia. Das ist natür­lich mal wie­der ganz wun­der­ba­res Geschep­per aus kon­trol­lier­tem Chaos. Extre­mity Par­ties by Humans­ha­pes Extre­mity Par­ties by Humans­ha­pes Extre­mity Par­ties by Humans­ha­pes
Ser­vice – MK II Diese Band aus Santa Rosa, Kali­for­nien tischt uns eine leckere EP auf, mit extrem ange­piss­tem Post­punk, der seine Füh­ler auch ein wenig in Rich­tung Hard­core aus­streckt. MK II by Ser­vice MK II by Ser­vice
Ivy – A Cat’s Cause, No Dogs Pro­blem 7″ Das New Yor­ker Label Kat­orga Works hat sich in der Ver­gan­gen­heit ja schon mehr­fach als wahre Fund­grube für wun­der­bar Quer­ge­dach­ten Punk und Hard­core erwie­sen. Letz­te­ren gibt's auch auf die­ser Scheibe von Ivy, die ihren old­schoo­li­gen Hard­core­punk mit einer guten Schippe Garage- und Post­punk vor d...