Pinkbatts - BLACK to COMM Session 020417

Da hab ich letzte Woche noch den Wunsch nach etwas bes­ser klin­gen­den Auf­nah­men der Band aus Syd­ney geäu­ßert und der geht dann auch noch prompt in Erfül­lung. Und zwar in Form einer Live-im-Stu­dio-Ses­sion für Black Wire Records. Die bestä­tigt den guten Ein­druck, den die LoFi-mäßige erste (Live-)EP bei mir gemacht hat. Ganz exzel­len­tes Zeug ist das näm­lich. Immer auf­pas­sen, was man sich wünscht. Dies­mal ist es noch gut aus­ge­gan­gen.


Ähnlicher Lärm:
Sundaze - OK/​​/​​Then Die­ses lon­do­ner Duo kre­iert psy­che­de­li­schen Krach, im Span­nungs­feld von pri­mi­ti­vem Shoegaze, Noise und Post­punk, uner­müd­lich vor­wärts gescho­ben von einer sim­pel und stur vor sich hin pol­tern­den Drum Machine. Fühle mich sehr ange­nehm an das erste Album von A Place To Bury Stran­gers erin­nert. OK/​…
Hal­dol - UK​-​Ire­land​-​Ice­land Tour Tape Auf ihrem neu­es­ten Kurz­spie­ler beweist die Post Punk/​Goth/​Dark Punk-For­ma­tion aus Phil­adel­phia ein­mal mehr, dass sie in ihrem Genre-Umfeld ganz vorne dabei ist. Beson­ders her­aus­ste­chend sind dies­mal die etwas getra­ge­ne­ren High­lights Bull's Blood und Gol­den Calf. Was bei weni­ger guten Bands meis…
Pro­tomar­tyr - The Agent Intel­lect Pro­tomar­tyr aus Detroit haben ja schon mit ihrem letz­ten Album Under Color Of Offi­cial Right dem sei­ner­zeit etwas ange­staub­ten Post­punk-Genre zu einem neuen Höhen­flug ver­hol­fen, kaum zu glau­ben, dass sie es noch bes­ser kön­nen. Was auf dem Vor­gän­ger noch wie eine Reihe unglaub­lich poin­tier­ter Ran…