Damaged Bug & Black Pus - Split 7" (LAMC #17)

Die neu­este Split 7" der LAMC-Serie wid­met sich dies­mal zwei Solo­pro­jek­ten von Leu­ten, deren Haupt­bands den meis­ten hier sicher schon lange bekannt sind.
Bei Dama­ged Bug han­delt es sich um ein Pro­jekt von John Dwyer, den man bes­ser als Front­mann der Oh Sees kennt. Man­cher hat sicher sein kürz­lich ver­öf­fent­lich­tes Album Bun­ker Funk bemerkt. Hier gibt es schön vor sich her groo­ven­den Psy­che­de­lic Rock mit Kraut­ein­flüs­sen zu hören, musi­ka­lisch nicht weit von besag­tem Album ent­fernt.
Bei Black Pus geht es dann eine ganze Num­mer lau­ter zu. Auch kein Wun­der, han­delt es sich doch um ein Solo­pro­jekt von Brian Chip­pen­dale, dem Schlag­zeu­ger der expe­ri­men­tel­len Noise-For­ma­tion Light­ning Bolt. Wer sein letz­tes Album All My Rela­ti­ons mit­be­kom­men hat, weiß was ihn erwar­tet. Näm­lich teil­elek­tro­ni­scher Noise, sto­isch ange­trie­ben von Chip­pen­da­les kraft­vol­lem, hier ultra-dre­ckig und ver­zerrt wie­der­ge­ge­be­nem Drum­ming.



Ähnlicher Lärm:
Uni­form - Wake In Fright Häss­li­che Musik für häss­li­che Zei­ten. Der neue Lang­spie­ler des Indus­tri­al­punk-Duos aus New York setzt die Marsch­rich­tung der Ghost House EP kon­se­quent fort und ist viel­leicht das kom­pro­miss­lo­seste Stück Lärm, das die Band bis­her fabri­ziert hat. Sound­mä­ßig steht die Platte selbst­be­wusst zu ihren …
Wrung - Demo Wun­der­bar ver­schro­be­ner bis kaput­ter Psy­che­de­lic-Fuzz­Punk aus New York. Demo by Wrung Demo by Wrung
Gad Whip - Post Inter­net Blues Die expe­ri­men­telle Post­punk-For­ma­tion irgendwo aus Eng­land ist an die­ser Stelle ja schon mit der einen oder ande­ren EP auf­ge­schla­gen. Mit ihrem aktu­el­len Lang­spie­ler hie­ven Gad Whip ihren eigen­wil­li­gen Sound aber auf ein ganz ande­res Level, ver­wirk­li­chen zuneh­mend das den frü­he­ren Ver­öf­fent­lich…