Best Friends - Hot. Reckless. Totally Insane

Die Band aus Shef­field hat sich zuletzt ein flau­schi­ges Plätz­chen auf Fat Cat Records ergat­tert. Ihr nicht mehr ganz neues Album ist dann auch gleich ein gewal­ti­ger Qua­li­täts­sprung. Hab die Platte irgend­wie über­se­hen, bis­her. Mit­rei­ßende Punk- und Power­pop-Melo­dien ergie­ßen sich in Klang­wel­ten aus Gara­ge­pop mit psy­che­de­li­schen Surf-Ein­flüs­sen. In den bes­ten Momen­ten fühle ich mich an die groß­ar­ti­gen Male Bon­ding erin­nert.



Ähnlicher Lärm:
Tele­pa­thic – Powers Of Ten Tele­pa­thic aus Phil­adel­phia sind aus den Über­res­ten von Blee­ding Rain­bow ent­stan­den. Auf der ers­ten EP setzt es kraft­voll vor­wärts rol­len­den Indie­rock, teils mit einem psy­che­de­li­schen Touch und immer mit son­ni­gen Power­pop-Melo­dien. Powers of Ten EP by Tele­pa­thic Powers of Ten EP by Tele­pa­thi...
Foam – Test Flight Nach län­ge­rer Funk­stille geben die Lär­mer­zeu­ger aus dem kana­di­schen Lon­don mal wie­der ein Lebens­zei­chen von sich; oder genauer gesagt schon im letz­ten Som­mer, denn so ganz neu ist die Platte jetzt auch nicht mehr. Natür­lich bringt ihre Mischung aus Noise Rock und -punk, einem klei­nen Sprit­zer Sl...
Dys­nea Boys – For­got How To Read Aus­ge­zeich­ne­tes strai­gh­tes Punk­ge­döns aus Ber­lin mit leich­ten Anklän­gen von US-Hard­core der ers­ten Gene­ra­tion, melan­cho­li­schen Post­punk-Anlei­hen und gele­gent­li­chen Wipers-Gitar­ren. Sweeet! For­got How To Read by DYSNEA BOYS For­got How To Read by DYSNEA BOYS For­got How To Read by DYSNEA BOYS ...