Exek & Halt Ever - Split Tape

Ein tol­les Tape ist auf Resistance/​Restraint erschie­nen. Zuerst gibt’s fünf­zehn Minu­ten hyp­no­ti­schen, Dub-infi­zier­ten Ambi­ent­noise von Exek aus Mel­bourne, die dem einen oder ande­ren schon durch ihre Split mit Spray Paint bekannt sein dürf­ten. Danach ser­vie­ren die eben­falls aus Mel­bourne stam­men­den Halt Ever zwei ihrer bis­her düs­ters­ten Songs, Goth-las­ti­ger und son­g­ori­en­tier­ter Post­punk in Per­fek­tion. Fro­hes Fest.




Ähnlicher Lärm:
Juventud Juché – Mov­imi­entos Juventud Juché aus Madrid ser­vie­ren auf ihrem neuen Album aüßerst lecke­ren Noi­se­rock mit einem bro­deln­den Post­punk-Kern unter der sta­che­li­gen Haut. SM-030 Mov­imi­entos by Juventud Juché SM-030 Mov­imi­entos by Juventud Juché SM-030 Mov­imi­entos by Juventud Juché
Par­do­ner – Uncon­troll­able Sal­va­tion Meine Fresse, was ist denn diese Woche los? Mit dem Debüt­al­bum von Par­do­ner aus San Fran­cisco ist auch schon wie­der die nächste Ham­mer­platte am Start. Den eigen­wil­li­gen Lärm, der einem dar­auf ent­ge­genn springt, könnte man als eine Ver­schmel­zung vom Indie Rock und Post­core der alten 90er Schule, ...
Neo Neos – Puke Girl /​​ Puke Girl (Com­pa­n­ion Sin­gle) Neo Neos aus Min­nea­po­lis gehen jetzt wohl zu einem wöchent­li­chen Release-Inter­vall über. Jeden­falls sind schon wie­der zwei neue Kurz­spie­ler am Start. Wie gehabt ist das Gara­ge­punk, der sich nicht um Schön­klang schert und über­haupt eine gewal­tige Schraube locker hat. Oder auch nicht mehr so ganz,...