Beech Creeps - Beech Creeps

Beech Creeps aus New York ent­wer­fen auf ihrem Debüt­al­bum eine höchst ver­ein­nah­mende Fusion aus psy­che­de­lisch-ver­wa­sche­nen Noise-Land­schaf­ten, offen­si­vem Fuzz­punk, ein paar Zep­pe­lin-ismen, die hier aus­nahms­weise mal rich­tig gut funk­tio­nie­ren und zwi­schen­durch auch mal ein wenig son­nige Noi­se­pop-/Sho­gaze-Melo­die­se­lig­keit mit Surf­brett unter’m Arm.

emu­sic
iTu­nes
Ama­zon


Ähnlicher Lärm:
Hol­ly­wood­fun Down­stairs – Reac­tions Die Neu­see­län­der mal wie­der. Hol­ly­wood­fun Down­stairs sind ein Trio aus Wel­ling­ton und geben auf die­sem Album erst­klas­si­gen, aus­ge­spro­chen pun­ki­gen Noi­se­rock von sich. REACTIONS by Hol­ly­wood­fun Down­stairs REACTIONS by Hol­ly­wood­fun Down­stairs REACTIONS by Hol­ly­wood­fun Down­stairs REACTIONS ...
Big Neck Police – Don’t Eat My Fri­ends Der dritte Lang­spie­ler die­ses Noi­se­rock-Trios aus New York besticht mit zer­hack­ten Groo­ves, chao­ti­schen Struk­tu­ren und jeder Menge dis­so­nan­tem Geschrab­bel. Ein Fest für Freunde des Gen­res. Don't Eat My Fri­ends by Big Neck Police Don't Eat My Fri­ends by Big Neck Police Don't Eat ...
Grass Is Green – Vaca­tion Vinny Gras der einen oder ande­ren Sorte scheint hier das Thema der Woche zu wer­den (siehe letz­ter Bei­trag). Außer­dem scheint das 90er Indie­rock Revi­val in die­sem Jahr sei­nen vor­läu­fi­gen Höhe­punkt errei­chen, ange­sichts des Erfol­ges von Speedy Ortiz und Kon­sor­ten. Ist natür­lich schön, mal etwas ande­res zu...