Gustave Tiger - Mitanni Mares
Gust­ave Tiger aus Buda­pest ver­pas­sen ihrem sägen­den Noi­se­punk ein paar ganz eigene Del­len. Ihre Debüt-EP mag sich dabei nicht so recht für eine klare Marsch­rich­tung ent­schei­den, wirkt trod­z­dem nicht zer­fah­ren. Eher klingt es ein biss­chen so als wären zwei unter­schied­li­che Inkar­na­tio­nen der glei­chen Band am Werk. Da wäre ein­mal die an spä­tere Gun Club Plat­ten oder die Coun­try-Punk-Fusio­nen von Angst erin­nernde, fol­kig-coun­try­fi­zierte Schram­mel­va­ri­ante. Und der böse Zwil­lings­bru­der davon in in der Form psy­che­de­lisch-düs­te­rer, trei­ben­der Noi­se­at­ta­cken; ich fühle mich hier etwas an das eigen­wil­lige Ten Kens-Debüt erin­nert. Dann gibt's als krö­nende Abschlüsse noch eine epi­sche Post­punk­ex­plo­sion á la P.I.L meets Bir­th­day Party und eine erstaun­lich ein­gän­gige Venom-Cover­ver­sion. Und fer­tig ist eine der erfri­schends­ten und eigen­stän­digs­ten Plat­ten in letz­ter Zeit.

Thank you, Drug Punk!


Ähnlicher Lärm:
Blind Seagull - Mess Star­ker Post­punk aus Kali­nin­grad. Kommt im mini­ma­lis­ti­schen LoFi-Klang­ge­wand und mit teil­weise unüber­seh­ba­rem Joy Divi­sion-Bezug daher; den­noch mit genug eige­nem Cha­rak­ter und der nöti­gen Kom­pro­miss­lo­sig­keit um in die­ser meis­tens nicht gerade durch Eigen­stän­dig­keit glän­zen­den Nische posi­tiv aus …
Bro­ken Talent - Rules No One Eine abso­lut will­kom­mene Com­pi­la­tion einer nie-von-gehört-Band aus Miami, die zwi­schen '84 und '85 eine Sin­gle und zwei Tapes auf­ge­nom­men hat. Das Label bezeich­net sie als die Flip­per von Flo­rida, das kommt auch so etwa hin. Wun­der­bar dilet­tan­ti­scher Weirdo-Punk, dem offen­sicht­lich alles scheiße…
Fat Creeps - Must Be Nice Diese Band aus Bos­ton spielt eine recht eigen­wil­lige und wand­lungs­fä­hige Form ent­spann­ten Indierocks. Ob strai­gh­ter Punk­rock, ver­träumt-psy­che­de­li­sche Aus­rei­ßer, gara­gi­ger Surf­pop oder leichte Anflüge von Post­punk; all das schüt­telt das Trio sou­ve­rän aus dem Ärmel und macht sich dabei noch des e…