Eat - Dance and Die / Shit

Gleich zwei schön gestörte Tapes hat zuletzt diese Band aus Phil­adel­phia raus­ge­hauen, voll­ge­macht mit kru­dem Dreck, der sich gut mit so man­chen Pio­nie­ren des Art­punk, No Wave und Proto-Noi­se­rock asso­zi­ie­ren lässt. Irgendwo zwi­schen Feed­time-Mono­to­nie und Flip­per-Hirn­fick; außer­dem steht das z.B. MX-80, Ment­ally Ill, Mem­bra­nes und Half Japa­nese nicht allzu fern.