Flemmings - Heads And Tails

Die Band aus Lon­don setzt auf ihrer drit­ten EP den Trend fort, mit jeder Ver­öf­fent­li­chung etwas lau­ter zu wer­den. Fuzz Punk und Noise Pop gibt's dar­auf zu hören, der einer­seits an jün­gere Bands wie Play­longue, Ter­ro­rista, Solids oder die erste Milk Music EP erin­nert, aber auch Anklänge an Klas­si­ker von Hüs­ker Dü, Sonic Youth oder Dino­saur Jr erken­nen lässt.



Ähnlicher Lärm:
Beech Creeps - Beech Creeps Beech Creeps aus New York ent­wer­fen auf ihrem Debüt­al­bum eine höchst ver­ein­nah­mende Fusion aus psy­che­de­lisch-ver­wa­sche­nen Noise-Land­schaf­ten, offen­si­vem Fuzz­punk, ein paar Zep­pe­lin-ismen, die hier aus­nahms­weise mal rich­tig gut funk­tio­nie­ren und zwi­schen­durch auch mal ein wenig son­nige Noi­se­pop-/…
Shy Boys - Shy Boys Nach­dem Pitch­fork ordent­lich Wind drum gemacht hat (ein sel­ten gewor­de­ner Tref­fer für die zuneh­mend irrele­vante, ehe­ma­lige Indie-Auto­ri­tät) und sich die rest­li­che Musik­presse drauf stürzt wie eine aus­ge­hun­gerte Horde Zom­bies auf ein süßes 4chan-Kätz­chen, hab ich wohl end­gül­tig den Zug ver­passt und…
Vaca­tion - Mouth Sounds #2699 Das bereits sechste Album von Vaca­tion aus Cin­cin­nati, Ohio macht von Anfang an einen maxi­mal sym­pa­thi­schen Ein­druck, kommt mit ange­nehm lau­tem, old­schoo­li­gen Indie­rock irgendwo zwi­schen Super­chunk, Archers Of Loaf und Gui­ded By Voices daher, erlaubt sich zwi­schen­drin aber auch ein paar Abstech…