Side Thing - Worse Together

Auf der zwei­ten EP die­ser Band aus Los Ange­les gibt's Garage-/Fuzz­punk mit ver­ein­zel­ten Post­punk-Anlei­hen und hohem Spaß­fak­tor auf die Ohren. Ich fühle mich ein wenig an die aus­tra­li­schen Kol­le­gen Dumb Punts erin­nert.



Ähnlicher Lärm:
Metri Pai­naa Kilon - Ava­ruudessa kas­vaa pituutta Irgendwo aus Finn­land kommt die­ses Trio. Auf ihrer ers­ten EP gibt es bis zum Anschlag über­dreh­tes, dis­so­nan­tes (Post-)Punkzeug mit deut­li­chem Noi­se­e­in­fluss zu hören. Ava­ruudessa kas­vaa pituutta by Metri Pai­naa Kilon Ava­ruudessa kas­vaa pituutta by Metri Pai­naa Kilon Ava­ruudessa kas­vaa pituut…
Pus­to­stany - 2012 Nach UZS gleich wie­der mal schö­ner Post­punk aus Bres­lau, dies­mal von einem Neben­pro­jekt aus Mit­glie­dern von Kurws, des­sen Tape 2012 gerade eine Wie­der­ver­öf­fent­li­chung auf 8081 Records bekom­men hat. Wun­der­bar kru­des, mit reich­lich Syn­th­ge­piepse ange­rei­cher­tes Geschred­der. 2012 by Pus­to­stany …
Cheena - Cheena 7" Erst­klas­sig, diese drei Songs der New Yor­ker. Die schla­gen locker den Bogen von Pro­to­punk á la Modern Lovers, hin zu des­sen zahl­rei­chen Nach­wir­kun­gen. Da ist der dre­ckige Blues von Gun Club, der unge­zähmte Rock'n'Roll von The Saints oder frü­hen New Christs und der abge­han­gene Vibe von Mud­ho­ney. …