Low Levels - Lost In The Trance

Die neue EP der Punks aus Van­cou­ver erin­nert im ers­ten Song an den aus heu­ti­ger Sicht ange­nehm ana­chro­nis­ti­schen, Grunge-infi­zier­ten Alterna-Punk der 90er Jahre. Songs Num­mer zwei und drei setz­ten dann den ein­gän­gi­gen Post­punk und -core der letz­jäh­ri­gen Mini­al­bums fort.


Ähnlicher Lärm:
Soul Struc­ture - True Love Hüb­scher Post-/Emo­core aus Not­ting­ham, der zwar das Rad nicht neu erfin­det aber mit grund­so­li­dem Song­ma­te­rial über­zeugt und glück­li­cher­weise die typi­schen Gen­re­fett­näpf­chen mei­det. True Love by Soul Struc­ture True Love by Soul Struc­ture True Love by Soul Struc­ture
Tunic - Boss Auch auf EP Num­mer zwei weiß die Band aus dem kana­di­schen Win­ni­peg sehr gekonnt Ärsche zu ver­soh­len. Ein wah­res Ver­gnü­gen, wie ihr aber­mals ver­fei­ner­ter Sound aus Noi­se­rock, Post­punk und Post­core in sei­ner gebün­del­ten Wucht den Putz von den Wän­den kratzt. Boss by tunic Boss by tunic Boss …
Side Thing - Worse Tog­e­ther Auf der zwei­ten EP die­ser Band aus Los Ange­les gibt's Garage-/Fuzz­punk mit ver­ein­zel­ten Post­punk-Anlei­hen und hohem Spaß­fak­tor auf die Ohren. Ich fühle mich ein wenig an die aus­tra­li­schen Kol­le­gen Dumb Punts erin­nert. worse tog­e­ther by side thing worse tog­e­ther by side thing worse tog­e­the…