31Ø8 - 31Ø8

31Ø8 ist ein Solo­pro­jekt eines gewis­sen Tyler Zyp­reksa aus Lon­don und das hier ist sein zwei­tes – wie schon der Vor­gän­ger selbst­be­ti­tel­tes – Album. Das begrüßt einen im ers­ten Song mit einem Sound á la „Jesus And Mary Chain der Auto­ma­tic-Phase tref­fen auf den Shoegaze von frü­hen Ride und einen Hauch von Mad­ches­ter“. Im wei­te­ren Ver­lauf hört sich die Platte durch wie eine Rund­reise durch so ziem­lich alles, was es im glei­chen Zeit­rah­men so an – vor­nehm­lich bri­ti­schem – alter­na­ti­vem Power­pop gab, ange­fan­gen mit dem Spek­trum an C86-Style Bands der mitt­le­ren Acht­zi­ger und dann quer durch des­sen spä­tere Abkömm­linge bis ca. in die mitt­le­ren Neun­zi­ger. Durch­weg ver­sier­tes Song­hand­werk mit gefähr­li­chem Ohr­wurm­fak­tor.




Ähnlicher Lärm:
Legen­dary Wings – Do You See? Zwei­tes Album der Band aus Kal­ama­zoo, Michi­gan, auf Dirt­nap erschie­nen. Das ist super­ein­gän­gi­ger Rock'n'Roll der bei ursprüng­li­chem Pop­punk und Power­pop ebenso aneckt als auch im 80er Jangle Pop. Es sind beson­ders die melan­cho­li­schen mid­tempo-Num­mern die hier her­aus­ste­chen und das gekonnte Songw...
Mons­ter Trea­sure – II Das Debüt­al­bum der Band aus dem Kali­for­ni­schen Stock­ton vor drei Jah­ren war ja schon eine sehr, sehr hörens­werte Ange­le­gen­heit, aber was das Trio auf Album Num­mer zwei ablie­fert ist pure Fuzz-/Noi­se­pop-Per­fek­tion, die sich in zehn tadel­lo­sen Song­per­len wie Honig über den Hörer ergießt, dabei abe...
Title Tracks – Long Dream Title Tracks, die Band um den ehe­ma­li­gen Q And Not U Drum­mer John Davis, betra­ten erst­mals 2009 die Bild­flä­che mit einer gran­dio­sen 7" auf Dischord Records. Nicht lange dar­auf folg­ten zwei solide Alben und nach einer fünf­jäh­ri­gen Pause haben die Power­pop­per aus Washing­ton jetzt ihr bis­her stärks...