Neo Neos - Puke Girl / Puke Girl (Companion Single)

Neo Neos aus Min­nea­po­lis gehen jetzt wohl zu einem wöchent­li­chen Release-Inter­vall über. Jeden­falls sind schon wie­der zwei neue Kurz­spie­ler am Start. Wie gehabt ist das Gara­ge­punk, der sich nicht um Schön­klang schert und über­haupt eine gewal­tige Schraube locker hat. Oder auch nicht mehr so ganz, denn auf die­ser Ver­öf­fent­li­chung wer­den sie fast schon ein biss­chen kom­pak­ter und zugäng­li­cher. Ist natür­lich alles rela­tiv zu ver­ste­hen, Easy Lis­ten­ing geht immer noch anders.




Ähnlicher Lärm:
CHE¥ENNE 40 - Cin­quante Diese Band aus dem fran­zö­si­schen Lille spielt expe­ri­men­tel­len Post­punk, der sich klar auf der etwas kru­de­ren Seite des Genre-Spek­trums bewegt. Das klingt einer­seits von vie­len der eigen­wil­li­ge­ren 80er Post­punk- und Proto-Noise Bands wie etwa Swell Maps, The Pop Group, Flip­per oder Scratch Acid b…
New Ber­lin - Tour Tape Schön abge­han­ge­ner, schnör­kel­lo­ser Gara­ge­punk aus McAl­len, Texas. Tour Tape by New Ber­lin
Mys­tic Inane - Deep Creep Schö­ner Noi­se­punk­scheiß von einer Band aus New Orleans. Strai­ght und ein­gän­gig, bedient sich das ganze sowohl beim Post­core der spä­ten 80er und alter Noi­se­rock-Schule, wird aber letzt­end­lich von einem Herz aus räu­di­gem Gara­gen­punk zusam­men­ge­hal­ten und vor­an­ge­trie­ben. Deep Creep by Mys­tic Inan…