Mind Spiders - Prosthesis

Wei­te­res Unkraut, das aus dem Umfeld der schein­bar nicht so wirk­lich auf­ge­lös­ten aber nur noch spär­lich akti­ven Mar­ked Men her­aus­wu­chert. Die bei­den Sän­ger der Band, Mark Ryan und Jeff Burke, spie­len jetzt ja bei Radioac­tivity und haben mit den Jungs bis­her zwei bril­li­ante Alben ver­öf­fent­licht. Und Mark Ryan's Mind Spi­ders - mit wei­te­ren Über­schnei­dun­gen im Lin­eup zu letzt­ge­nann­ter Band - haben nun ihr bereits vier­tes Album am Start. Mit einem weni­ger pop­pi­gen, düs­te­ren Vibe als Radioac­tivity und stär­ke­rem Syn­th­ein­satz als auf den bis­he­ri­gen Alben, aber auf gewohnt aus­ge­zeich­ne­tem Niveau.



Ähnlicher Lärm:
Tv Crime - Clo­cking In /​​ Clo­cking Out 7" Auf ihrem neuen Kurz­spie­ler ver­pas­sen TV Crime aus Not­ting­ham ihren gara­gi­gen Punk­hym­nen einen aus­ge­spro­chen souli­gen Vibe, damit wecken die neuen Songs Asso­zia­tio­nen zu den groß­ar­ti­gen Aus­tra­li­ern Royal Hea­da­che. Clo­cking In b/​w Clo­cking Out by TV CRIME
Hygiene - Hypo­crite Die­ses schi­cke zweite Kurz­spieltape einer Band aus Van­cou­ver gefällt mit sei­nem simp­lem aber den­noch ange­nehm chao­ti­schem Garage- und Post­punk der rauen, exzen­tri­schen Mach­art. Hypo­crite by Hygiene Hypo­crite by Hygiene
Per­so­nal Best - Arnos Vale Das Trio aus Bris­tol hat noch mal deut­lich zuge­legt seit ihrer letz­ten EP The Lovin'. Aus­ge­zeich­ne­ter power­pop­pi­ger Punk­rock ohne Expe­ri­mente und Kunst­stü­cke, der sich voll und ganz auf seine son­nig melan­cho­li­schen Pop­me­lo­dien ver­lässt. Die Rech­nung geht auf. Lässt sich irgendwo zwi­schen Swea­rin…