Yvette - Time Management

Die New Yor­ker Noise-/In­dis­tri­al­pun­ker dre­hen ja auch schon län­ger Run­den in ein­schlä­gi­gen Blogs und Maga­zi­nen, aber erst mit die­ser EP tref­fen sie auch mei­nen Nerv. Das ist teil­elek­tro­ni­scher Lärm, der immer die Balance zwi­schen Bru­ta­li­tät und Ein­gän­gig­keit wahrt, abs­trakt aber fast schon wie­der tanz­bar.

Ama­zon
iTu­nes


Ähnlicher Lärm:
Geronimo! - Buzz Yr Girl­fri­end: Vol 4 - Why Did You Leave Me… Geronimo sind nicht mehr. Das hier ist die Abschieds-EP der zu Unrecht ziem­lich unbe­ach­te­ten Noi­sero­cker aus Chi­cago. Wie nicht anders zu erwar­ten ist das ein mehr als wür­di­ger Abgang. Buzz Yr Girl­fri­end: Vol 4 - Why Did You Leave Me? by Geronimo!
Dys­con­trol - Living Wit­hout Das zweite Album die­ser Band aus dem kana­di­schen Hali­fax weiß auf gan­zer Linie zu über­zeu­gen mit power­pop­pi­gem Punk­rock, der etwas an Rats Rest erin­nert, außer­dem leichte Spu­ren von Wipers und dem Indie­rock und Post­core der 90er/​00er Dischord-Ära mit an Bord hat. In eini­gen Momen­ten ruft es mir …
Gla­zer - Gla­zer Zeit­los schö­ner Indie­rock mit melan­cho­li­scher Grund­stim­mung und viel Punk-Feuer unter'm Arsch aus der Klein­stadt New Brunswick in New Jer­sey. Ruft erin­ne­run­gen an Klas­si­ker von Dino­saur Jr, Hüs­ker Dü, Swer­ve­dri­ver oder die unver­meid­li­chen Sonic Youth wach, gele­gent­lich auch an Milk Music. Und we…