The Night Jars - Babble EP

The Night Jars aus Lon­don spie­len auf ihrer aktu­el­len EP eine etwas unwahr­schein­li­che Mischung aus Post­punk und Gara­ge­rock der psy­che­de­li­schen Sorte.


Ähnlicher Lärm:
Sta­ti­ons – Sta­ti­ons 7″ Schöne EP einer Band aus Mel­bourne mit trei­ben­dem, rohem aber doch sehr ein­gän­gi­gem Noise-/Post­punk. Sta­ti­ons by Sta­ti­ons Sta­ti­ons by Sta­ti­ons
Mands – 15/​​6/​​2014 Ein defi­ni­ti­ves Noise-/Post­punk-High­light des jun­gen Jah­res ist die­ses Tape, auf Misery Loves Co. erschie­nen. Die Drums bedient bei die­sem Trio aus Mont­real nie­mand ande­res als Ought's Tim Keen, was aber kei­nes­falls von den rohen Kra­ch­e­rup­tio­nen der bei­den Sai­ten­quä­le­rin­nen ablen­ken sollte. Was ...
Sin Motivo – El Desierto Sehr, sehr gei­ler Hard­core­puk. Die spa­ni­schen Lyrics füh­ren einen erst­mal ganz schön an der Nase herum, kommt die Band doch aus Fort Worth in Texas. Die Musik auf die­ser EP ist ein der­ber Bas­tard, der naht­los zwi­schen Hard­core- und Post­punk hin und her mor­pht. Dar­über legt sich ein dich­ter, diss...