Telstar Sound Drone - Jäegerklause Berlin Jan 2014

Druck­voll atmo­sphä­ri­scher Psych-/Spa­ce­rock aus Kopen­ha­gen. Wie schon am Titel erkenn­bar, fin­det man auf die­ser EP vier mit­rei­ßende Live­mit­schnitte. Die Jungs beherr­schen das Aus­tei­len genau so gut wie die Ver­ne­be­lung der Sinne.


Ähnlicher Lärm:
Baked – Baked Wenn man ernst­haft ver­sucht sich durch die Medi­en­flut unse­rer Zeit zur guten Musik durch­zu­wüh­len, muss man schnell und effi­zi­ent Fil­tern kön­nen. Dabei geht einem zwangs­läu­fig auch eini­ges gutes durch die Lap­pen. Durch­schnitt­lich bekommt ein Stream weni­ger als zehn Sekun­den, bevor ich ihn weg­skippe...
Liquor Store – In the Gar­den Diese fünf Spa­cken kom­men aus Plau­der­ville im Bun­des­staat New Jer­sey und erfül­len so ziem­lich jedes Kli­schee das man mit ihrer Her­kunft in Ver­bin­dung brin­gen könnte. Schmie­rig geben sie sich auf ihrem zwei­ten (?) Long­player, ver­sof­fen und abge­fuckt, aber in ihrer Ein­fach­heit und Ehr­lich­keit doch z...
Lat­re­enagers – Lat­re­enagers Auf ihrer Debüt-EP prä­sen­tiet diese Band aus Mel­bourne eine fluffige Rock'n'Roll-Mixtur mit Ele­men­ten aus Garage und Psy­che­de­lic, vor­an­ge­trie­ben von kräf­ti­gen Groo­ves aus der Post­punk-Grab­bel­kiste. Self Tit­led E/​P by Lat­re­enagers Self Tit­led E/​P by Lat­re­enagers