UT - Noise Deadening Barrier

Die zuletzt hier vor­ge­stell­ten Gerda sind offen­bar nicht die ein­zige Arsch­tre­tende Noi­se­rock-Band aus Ita­lien. Das Trio UT aus Genua spielt eine abso­lut old­schoo­lige und zeit­lose, leicht Math-las­tige Vari­ante davon, so etwa Drive Like Jehu meets frühe Shel­lac oder Big Black. Und auch ein biss­chen 90er/​00er Dischord-Krem­pel. Die sträf­lich unter­be­wer­te­ten Far­aquet las­sen grü­ßen…



Ähnlicher Lärm:
Nail Polish – Aprubt Post­punk aus Seat­tle. Die Abs­trak­tion frü­her Wire trifft auf die Räu­dig­keit zeit­ge­nös­si­schen Noi­serocks. Abrupt by Nail Polish Abrupt by Nail Polish Abrupt by Nail Polish
The Hand – Vol. 2 The Hand kom­men aus Min­nea­po­lis und auf die­ser EP gibt's genau die Art von kratz­bürs­ti­gem Noi­se­rock zu hören, wie man ihn aus der AmRep-Stadt gewohnt ist. THE HAND Vol. 2 by The Hand
Sewers – Weight Das letzte Lebens­zei­chen der Post­punk­band aus Bris­bane war die Chain Of Com­mand 7". Seit­dem ist die Band um einen zusätz­li­chen Gitar­ris­ten ange­wach­sen, ihrem Sound tut das sehr gut. Schon der leicht schram­mel­folk­ige Ope­ner macht klar, dass die Jungs ihre Klang­pa­lette ein Stück erwei­tert haben. ...