no hands

Neu­er Kurz­spie­ler der Post­core-Kra­wall­brü­der aus To­ron­to. Wie schon auf ih­rem De­büt­al­bum, gibt's mit­rei­ßen­den Rock'n'roll mit ei­nem Fun­da­ment aus Hard­core und ei­nem rau­en Be­schlag aus Noi­se­rock. Be­kommt man als Tape oder Down­load im La­bel-Shop.


Thank you, For The Love Of Punk!

Spread this bullshit to the fediverse…



…or maybe someplace on the dying corporate legacy web