Conduct - Fear and Desire

Aus Win­ni­peg kommt die­ser abwechs­lungs­rei­che Krach irgendwo zwi­schen Noi­se­rock und Post­punk/-core. Von Steve Albini auf seine alt­be­währte, schnör­kel­los tro­ckene Art auf Kon­serve gebannt, mag das mal nach altem AmRep-Zeug oder McLusky klin­gen, mal eher nach Wire, beson­ders häu­fig aber auch nach spä­tem Dischord-Zeug á la Far­aquet oder Q And Not U. Unmit­tel­bar und ein­gän­gig, macht das nicht nur ordent­lich Lärm son­dern auch ganz viel Spaß.




Ähnlicher Lärm:
Heavy Medi­cal – Con­stant Dis­s­ap­point­ment Derbe bis chao­tisch sägen­der Noi­se­rock auf die­sem Demo von Heavy Medi­cal aus Phil­adel­phia. Con­stant Disap­point­ment Demo by Heavy Medi­cal
The Must – Worm­hole Kru­der bis schram­me­li­ger, den­noch ordent­lich drü­cken­der Post­punk von einer Band irgendwo aus Kali­for­nien. Worm­hole - EP by the MUST Worm­hole - EP by the MUST
Teen­an­ger – Sin­gles Don’t $ell Die Gara­gen­punk-Explo­sio­nen ihres letzt­jäh­ri­gen Frights haben sich wohl für immer in mei­nem Gehör­gang fest­ge­setzt und ihre neue Platte (ähm...) hat jetzt auch end­lich einen digi­ta­len Release bekom­men. Ent­täuscht nicht, das Teil. Tempo ist jetzt etwas gedros­selt, dafür wur­den Song­wri­ting und Arrang...