Legendary Wings - Do You See?

Zwei­tes Album der Band aus Kalama­zoo, Michi­gan, auf Dirt­nap erschie­nen. Das ist super­ein­gän­gi­ger Rock'n'Roll der bei ursprüng­li­chem Pop­punk und Power­pop ebenso aneckt als auch im 80er Jangle Pop. Es sind beson­ders die melan­cho­li­schen mid­tempo-Num­mern die hier her­aus­ste­chen und das gekonnte Song­wri­ting in sei­ner vol­len Pracht erstrah­len las­sen.



Thank you, The Sty­ro­foam Drone!


Ähnlicher Lärm:
Cham­pion Lover - Cham­pion Lover Diese Noi­se­punk-Combo aus Toronto lärmt ein biss­chen so als hät­ten die Nach­barn von METZ ihre ato­na­len Bestra­fungs­riffs durch eine gute Dosis doo­mi­gen Rock'n'Roll á la Dest­ruc­tion Unit ersetzt. Geht nach vorne wie Sau, ist dabei aber eben auch durch­aus eigän­gig und unter der rau­hen Ober­flä­che verb…
Useless Eaters - Blee­ding Moon Das Gara­gen­trio aus Mem­phis war in den letz­ten Jah­ren ja schon mehr als umtrie­big und machte die­sen Som­mer z.B. mit einer 7" auf Slo­venly auf sich auf­merk­sam. Mit dem neuen, auf Castle Face erschie­ne­nen Lang­spie­ler tref­fen sie den Nagel aber so der­ma­ßen auf den Kopf, dass sie sich damit pro­bleml…
Adam Wide­ner - Vesu­vio Nights Adam Wide­ner dürfte vor allem als Bas­sist der inzwi­schen auf­ge­lös­ten Gara­gen­ro­cker Bare Wires bekannt sein. Aus deren lan­gem Schat­ten tritt er jetzt aber her­aus mit einer her­vor­ra­gen­den Solo­platte, voll mit Retro-Pop­pi­gen Hooks und trei­ben­dem Rock'n Roll irgendwo im Grenz­ge­biet zwi­schen 77er Punk,…