Estrogen Highs - Hear Me On The Number Station

Glei­cher­ma­ßen aus­ge­zeich­ne­ter als auch chao­tisch zer­fah­re­ner LoFi-Indie­ro­ck/­Power­pop aus New Haven, Con­nec­ti­cut, der immer wie­der an The Clean, frühe Sebadoh oder Gui­ded by Voices erin­nert. Mit letz­te­ren haben sie dann auch den über­wie­gend frag­men­ta­ri­schen Cha­rak­ter der Songs und diverse Schräg­hei­ten gemein. Da wird auch schon mal ein Song aus­ge­blen­det, wenn er gerade erst fahrt auf­zu­neh­men ver­spricht. Die Platte ist eine ein­zige, auf char­mante Art unauf­ge­räumte Bau­stelle.

iTu­nes
Ama­zon
emu­sic

Thank you, Manic Com­pres­sion!