Times Beach - Raw Pop
Räu­di­gen Pop ver­spre­chen Times Beach aus St. Louis im Album­ti­tel und behal­ten Recht. Das ist nicht die Art von Pop, die wie Honig aus den Laut­spre­chern sifft. Das ist die Art von Pop, zu des­sen Schön­heit man erst mal durch­drin­gen muss, durch dichte Lagen aus Sta­chel­draht, Dreck und Tau­ben­schiss. Das erin­nert zeit­weise an die jün­gere Indie­rock-Ver­gan­gen­heit wie etwa frühe Wav­ves und die Debüt­al­ben von Male Bon­ding oder Rat Columns. Etwas offen­sicht­li­chere Klas­si­ker wie Hüs­ker Dü oder Dino­saur Jr könnte man auch anfüh­ren oder aktu­elle Noi­se­pop-Bands wie etwa Joanna Gru­e­some. Geht run­ter wie lau­war­mes Karls­krone-Pils.



Ähnlicher Lärm:
ISS - ISS 7" Neuer Klein­scheiß von den Sam­ple­bau­kas­ten-Punks aus North Caro­lina wird in der Form einer 7" auf Sorrry State Records abge­lie­fert. Dem For­mat ange­mes­sen lär­men sie hier sehr explo­siv und deut­lich unge­zwun­ge­ner drauf los als auf den Lang­spie­lern. S/​T EP by ISS S/​T EP by ISS S/​T EP by ISS
Moist Boy - Moist Boy Schnör­kel­lo­sen, ein­gän­gi­gen Garage Punk und Indie Rock gibt's auf der Debüt-EP die­ser Band aus New Bed­ford, Mas­sa­chu­setts auf die Ohren. Moist Boy by Moist Boy Moist Boy by Moist Boy Moist Boy by Moist Boy
The Hand - Vol. 3 Neue EP der Noi­se­rock Super­group aus Min­nea­po­lis, unter ande­rem mit Mit­glie­dern von Gay Witch Abor­tion, Low und Steel Pole Bath­tub. Die vier wüten­den Pro­test­songs sind als eine unmit­tel­bare Reak­tion auf Donald Trumps Amts­ein­füh­rung zu ver­ste­hen. THE HAND VOL.3 by The Hand THE HAND VOL.3 by T…