Times Beach - Raw Pop
Räu­di­gen Pop ver­spre­chen Times Beach aus St. Louis im Album­ti­tel und behal­ten Recht. Das ist nicht die Art von Pop, die wie Honig aus den Laut­spre­chern sifft. Das ist die Art von Pop, zu des­sen Schön­heit man erst mal durch­drin­gen muss, durch dichte Lagen aus Sta­chel­draht, Dreck und Tau­ben­schiss. Das erin­nert zeit­weise an die jün­gere Indie­rock-Ver­gan­gen­heit wie etwa frühe Wav­ves und die Debüt­al­ben von Male Bon­ding oder Rat Columns. Etwas offen­sicht­li­chere Klas­si­ker wie Hüs­ker Dü oder Dino­saur Jr könnte man auch anfüh­ren oder aktu­elle Noi­se­pop-Bands wie etwa Joanna Gru­e­some. Geht run­ter wie lau­war­mes Karls­krone-Pils.



Ähnlicher Lärm:
Andy Human And The Rep­to­ids – Andy Human And The Rep­to­ids Garage-/'77er Punk aus Oak­land, der mit sei­nem pro­mi­nen­ten Saxo­phon­ein­satz unter ande­rem den Geist der noch alles andere als toten Sonics auf­le­ben lässt. Andy Human & The Rep­to­ids by Andy Human & The Rep­to­ids Andy Human & The Rep­to­ids by Andy Human & The Rep­to­ids Andy Huma...
The Soci­als – New Vibra­ti­ons Of Light Melo­di­scher, lau­nisch daher rum­peln­der (Post-)Punk von einem Trio aus Cin­cin­nati mit deut­li­chem Bezug zu alten Hel­den des gepfleg­ten DIY-C86-Schram­melin­die­pops. New Vibra­ti­ons of Light by The Soci­als New Vibra­ti­ons of Light by The Soci­als New Vibra­ti­ons of Light by The Soci­als
Mind Rays & Teen Creeps – Split 7″ Eine Split­scheibe von zwei Bands aus Gent in der Pro­vinz Ost­flan­dern, Bel­gien. Mind Rays hier mit simp­lem und unmit­tel­ba­rem Gara­ge­punk, Teen Creeps spie­len melo­di­schen 90er (Emo-)Punk á la Samiam. Bei­des über­zeugt. Teen Creeps/​Mind Rays Split 7" by Mind Rays Teen Creeps/​Mind Rays Split ...