The Resonars - The Resonars
Zur Abwechs­lung mal nix neues, son­dern eine sehr will­kom­mene Wie­der­ver­öf­fent­li­chung der schrul­li­gen Retroro­cker aus Tuc­son, Aro­zona. Sie haben ihr aller­ers­tes Album von ’98 noch mal von den ori­gi­na­len Vier­spur-Tapes gekratzt und und machen es jetzt – zu einem unver­schämt güns­ti­gen Kurs – wahl­weise in einem neu ange­fer­tig­ten Mono- oder Ste­reo­mix auf Band­camp ver­füg­bar. Fans kön­nen jetzt die Lücke in der Dis­ko­gra­fie stop­fen, und wer mit der Musik die­ser lie­bens­wer­ten, maß­geb­lich von der Bri­tish Inva­sion der Mitt­sech­zi­ger beein­fluss­ten Band bis­her noch nicht ver­traut war, hat jetzt auch die Gele­gen­heit, das nach­zu­ho­len.


Ähnlicher Lärm:
31Ø8 – 31Ø8 31Ø8 ist ein Solo­pro­jekt eines gewis­sen Tyler Zyp­reksa aus Lon­don und das hier ist sein zwei­tes - wie schon der Vor­gän­ger selbst­be­ti­tel­tes - Album. Das begrüßt einen im ers­ten Song mit einem Sound á la "Jesus And Mary Chain der Auto­ma­tic-Phase tref­fen auf den Shoegaze von frü­hen Ride und einen H...
Fro­zen Teens – Fro­zen Teens Wie­der­ver­öf­fent­li­chung des 2012er Albums der Band aus Min­nea­po­lis, digi­tal und als Tape auf dem New Yor­ker Label Dead Broke Rekerds. Das ist exzel­len­ter Punk­rock mit einer Groß­pa­ckung power­pop­pi­ger Melo­dien. Fro­zen Teens by Fro­zen Teens Fro­zen Teens by Fro­zen Teens Fro­zen Teens by Fro­zen Te...
Bed Wet­tin‘ Bad Boys – Rot Mit den Power­pop­pern aus Syd­ney hatte ich eigent­lich kaum noch gerech­net, immer­hin sind seit ihrem Debüt­al­bum Ready For Bore­dom schon knapp fünf Jahre ins Land gezo­gen. Man möge mir also ver­zei­hen, dass ich die Band inner­lich schon unter "ist mal gewe­sen" ein­sor­tiert hatte. Ihr neuer Lang­spie­ler...