Flat Worms - Into The Iris

Wie schon auf der letz­ten 7" set­zen die Flat Worms aus Los Ange­les kon­se­quent die dort schon ange­deu­tete Ent­wick­lung fort - weg vom rela­tiv strai­gh­ten, schnör­kel­lo­sen Gara­ge­punk des Debüt­al­bums, hin zu einem ten­den­zi­ell etwas expe­ri­men­tel­le­ren, post­pun­ki­gen Sound, der dabei aber kei­nes­wegs das Schred­dern ver­lernt hat und dem auch zu kei­ner Zeit die schrä­gen Ideen aus­ge­hen. Nach wie vor eine span­nende Band.


Ähnlicher Lärm:
Ner­vous Trend - Ner­vous Trend EP Gei­les Zeug von einer Band aus Perth, das ich bis­her ver­passt habe. Ursprüng­lich 2013 als Demo­tape erschie­nen, wurde diese EP letz­tes Jahr auf Resi­due Records (AUS) und 1859 Records (US) wie­der­ver­öf­fent­licht. Wave­las­ti­ger Post­punk mit sehr star­kem, gera­dezu hym­ni­schem Song­ma­te­rial. NERVOUS TR…
Lié - Hounds Irgend­wann mal als so was wie die etwas der­be­ren, kana­di­schen White Lung durch­ge­gan­gen, hat sich das Trio aus Van­cou­ver über zwei Alben zu einer ganz eige­nen audi­tiven Gewalt ent­wi­ckelt und gefällt mir inzwi­schen weit­aus bes­ser als was das offen­sicht­li­che Vor­bild zuletzt so ver­zapft hat. Mit ih…
Bloo­m­ing Sea­son - New Values Bloo­m­ing Sea­son kom­men aus Mont­real, spie­len aber im Kon­trast dazu eine Mischung aus Post­core - der eher nach Washing­ton und Chi­cago klingt - und Post Punk der ten­den­zi­ell recht zugäng­li­chen, aber kei­nes­wegs zah­men Sorte, dem ich mal eine gewisse Nähe zur aktu­el­len bri­ti­schen Szene unter­stel­len…