USA Nails - Work Work Work

Das neu­este Tape der Lon­do­ner Noi­sero­cker kommt mit einer deut­lich ent­schlack­ten, luf­ti­ge­ren Pro­duk­ti­ons­weise und Drums aus der Kon­serve daher. Der nahe­lie­gende Big Black-Ver­gleich trifft hier nur bedingt zu, aber wie schon auf den letz­ten paar Kurz­spie­lern zeigt sich die Band expe­ri­men­tier­freu­dig und expan­diert ihr Klang­spek­trum. Beson­ders über­ra­schend finde ich z.B. die­sen sub­ti­len Sui­cide-Vibe in 125 3 Phase.



Ähnlicher Lärm:
Locean - Object /​​ Disco? Zwei aus­ufernde Post­pun­k/­Noi­se­rock-Jams erstre­cken sich über die Lauf­zeit von die­sem Tape einer Band aus dem bri­ti­schen New­castle. Das hat ein biss­chen was von alten Sonic Youth. Von einer zugäng­li­che­ren Vari­ante der frü­hen Live Skull. Oder aus der aktu­el­len Land­schaft kann man sich ein wenig an…
Low Levels - Low Levels Tol­ler Post­punk/-core aus Van­cou­ver, irgendwo zwi­schen klas­si­scher Dischord-Schule und neue­rem Zeug á la Die! Die! Die! oder Les Savy Fav. Plus gele­gent­lich etwas wenig Gara­ge­vibe, dann lässt es mich an Hot Snakes oder Obits den­ken. Low Levels by Low Levels Low Levels by Low Levels Low Le…
Rapid Tan - Gol­den Won­der Wer mit Slumb Party was anfan­gen kann und auch vor Pill nicht schrei­end weg­rennt, den könnte auch diese schöne EP von Rapid Tan aus Glas­gow glück­lich machen. Post Punk mit kna­cki­gen Groo­ves, der auf gering­fü­gig no-wavi­gen, aber ver­mehrt new-wavi­gen Pfa­den das Tanz­bein schwingt. Gol­den Wond…