Tongue Party & USA Nails - Split 7"

Eigent­lich bin ich ja kein gro­ßer Freund die­ser Spiel­art von Noise Rock, die sich über­wie­gend aus dem stark begrenz­ten Pool von aus­ge­lutsch­ten Sludge- und Stoner-Riffs bedient. Eine beson­ders ener­gi­sche Per­for­mance kann aber so eini­ges wett­ma­chen und Tongue Party aus Min­nea­po­lis wis­sen eine sol­che zu lie­fern. Ganz nett, das.
Abso­lut über­ra­gend finde ich hin­ge­gen die bei­den neuen Songs der Lon­do­ner USA Nails. Die zei­gen eine Band, die sich nach drei Alben immer noch kon­stant wei­ter­ent­wi­ckelt und neue Ideen in ihre Musik ein­bringt; beide Songs klin­gen wie­der mal etwas anders, als man es bis­her von der Band kannte. In I am the Things I Buy fin­det man hin­ter der Nebel­wand aus Noise ein unge­wohnt melo­di­sches Fun­da­ment vor; I am not the Things I Buy spielt dann äußerst geschickt mit Ele­men­ten von Math Rock und ver­schwur­bel­ten Post­punk-Groo­ves.



Ähnlicher Lärm:
Worm Crown – Human Waste Worm Crown kön­nen keine hal­ben Sachen. Sie den­ken nicht, sie machen ein­fach. Mit Tun­nel­blick auf ein unsicht­ba­res Ziel fixiert, kennt der Noi­se­punk der Band aus Mel­bourne nur eine Marsch­rich­tung: Stur gera­de­aus. Was ihnen den Weg ver­sperrt wird ein­fach Platt­ge­walzt. Das ist Noise Rock in sei­ner ei...
Grieg – Reta­liate First Ist ja eher sel­ten, dass ich hier etwas aus dem Metal-Lager poste, aber die­ses Album von Grieg aus Bris­bane packt mich erfolg­reich am Kra­gen. Eine wilde Mischung aus besag­tem Metal (unter ande­rem des­sen Doom- und Sludge-las­ti­gen Aus­wüch­sen), altem AmRep-Noi­se­rock und hier und da etwas Post- und ...
Law$uits – Mature Moods Auch schon wie­der etwas her seit dem Debüt­al­bum der New Yor­ker Nois­ro­cker. Ihr neuer Lang­spie­ler ist jetzt digi­tal oder als Tape via Alre­ady Dead Tapes And Records zu bekom­men, eine selbst­ver­öf­fent­lichte LP-Ver­sion folgt im Novem­ber. Die Jungs haben ganz schön zuge­legt und deut­lich hör­bar an ihr...