DiCaprio - I Went To The Mall Yesterday And I Got Sick

Star­kes Debüt von die­sem Trio aus Atlanta. Die Platte hält eine Balance zwi­schen dis­so­nan­tem, gele­gent­lich etwas noi­sero­cki­gem Post­punk und getra­ge­nem Geschram­mel. Beson­ders letz­te­res klingt aus­ge­spro­chen resi­gniert. Wie der ver­zwei­felte Ver­such, die auf­ge­staute Frus­tra­tion mit star­ken Medi­ka­men­ten im Zaum zu hal­ten. Von die­ser Art Gefühl sind diese Songs durch­zo­gen.




Ähnlicher Lärm:
Tan­ning Machine – Bin­ding Pro­blems Die­sem Tape von Tan­ning Machine aus Pitts­burgh im US-Bun­des­staat Penn­syl­va­nia sollte man nicht ohne einen Vor­rat an Des­in­fek­ti­ons­mit­tel begeg­nen, ihr räu­di­ger Noi­se­punk klingt so abge­wetzt und abge­fuckt als wäre er gerade frisch aus der Gosse gefischt. bin­ding pro­blems by tan­ning machine bin...
Life Stinks – You’ll Never Make It Mal eher post­pun­kig-abs­trak­ter, mal sehr ein­gän­gi­ger Fuzzpop/​Indierock aus San Fran­cisco. In eini­gen Momen­ten klingt es etwas so als wären Pave­ment in den Gara­gen-Kes­sel gefal­len, auch an Flip­per kann man sich manch­mal ein wenig erin­nert füh­len. Lei­der kein Album-Stream ver­füg­bar. :-(...
Aeropar­que – Aeropar­que EP Aus­ge­spro­chen char­man­ter Emo­punk aus San­tiago, Chile. Aeropar­que EP by Aeropar­que Aeropar­que EP by Aeropar­que