Stalins Of Sound - Biology Museum

Nach einem kur­zen Abste­cher Rich­tung Slo­venly sind die Garage- und Syn­th­pun­ker aus San Diego mit ihrem zwei­ten Album wie­der zu ihrem alten Label Volar Records zurück­ge­kehrt. Das kommt um eini­ges polier­ter daher als noch auf ihrem Debüt. Die Syn­ths deut­lich in den Hin­ter­grund gerückt, wei­chen hier die abs­trak­ten Skiz­zen der alten Plat­ten einem soli­den und effek­ti­ven, wen auch simp­len Song­ma­te­rial, das natür­lich nach wie vor ganz sau­mä­ßig rockt.




Ähnlicher Lärm:
Uni­form – Demos Ok, lang­sam wird's etwas kom­pli­ziert mit den Uni­for­men. Das ist jetzt die dritte Band namens Uni­form die mir bekannt ist. Indus­trial Punk aus New York. Post­punk/-core aus Atlanta. Und jetzt gesellt sich schön dre­cki­ger LoFi-Retro-Gara­gen­rock zu mei­ner Uni­form-Samm­lung. Aber noch so eine Uni­form-...
Witch Coast – Devil Vision Irgend­wie ist diese ziem­lich geile EP bis­her an mir vor­bei gegan­gen. Fuzz­punk und Noi­se­pop gibt's dar­auf zu hören, der stark an frühe Wav­ves oder No Age erin­nert, ver­mischt mit ein wenig Oh Sees-Psy­che­de­lia und der ange­nehm stump­fen Haudrauf-Gara­ge­n­äs­the­tik des ganz frü­hen Ty Segall. devil vi...
Life Stinks – You’ll Never Make It Mal eher post­pun­kig-abs­trak­ter, mal sehr ein­gän­gi­ger Fuzzpop/​Indierock aus San Fran­cisco. In eini­gen Momen­ten klingt es etwas so als wären Pave­ment in den Gara­gen-Kes­sel gefal­len, auch an Flip­per kann man sich manch­mal ein wenig erin­nert füh­len. Lei­der kein Album-Stream ver­füg­bar. :-(...