Kaiju Bombers - Is This F##king Edgy Enough

Erfri­schend, das Debüt­al­bum von Kaiju Bom­bers aus Van­cou­ver. Und zwar des­halb, weil es ein vom Aus­ster­ben bedroh­tes Gewächs reprä­sen­tiert: Emo­core von der unge­schlif­fe­nen Sorte mit folk­i­gem Unter­ton und über­wie­gend ohne den gan­zen Bull­shit, der das Genre in spä­te­ren Jah­ren so zur Lach­num­mer gemacht hat. Die rohe Ener­gie von Rites Of Spring trifft auf den melo­di­sche­ren Mitt­neun­zi­ger-Style und etwas alte Saddle Creek-Schule.




Ähnlicher Lärm:
Piles – Pla­net Skin Weni­ger als einen Monat nach ihrer letz­ten EP Debris hauen die melo­die­ver­lieb­ten Post­pun­ker Piles aus Mil­wau­kee sehr kurz­fris­tig ange­kün­digt ihr zwei­tes Album (digi­tal, Vinyl­be­vor­zu­ger müs­sen sich noch bis zum 18. Mai gedul­den) raus. Vom ers­ten Moment an sticht wie­der die vom ers­ten Album ver­tra...
Gust­ave Tiger – Mit­anni Mares Gust­ave Tiger aus Buda­pest ver­pas­sen ihrem sägen­den Noi­se­punk ein paar ganz eigene Del­len. Ihre Debüt-EP mag sich dabei nicht so recht für eine klare Marsch­rich­tung ent­schei­den, wirkt trod­z­dem nicht zer­fah­ren. Eher klingt es ein biss­chen so als wären zwei unter­schied­li­che Inkar­na­tio­nen der glei­che...
Uni­form – Demo 1 Wenn der spe­zi­elle Sound die­ser Band aus Atlanta dem einen oder ande­ren selt­sam bekannt vor­kommt, dann liegt's ver­mut­lich daran, dass hier zwei Drit­tel von Wymyns Pry­syn mit am Werk sind. Das Ganze klingt dann auch in etwa so wie ein unge­wa­sche­ner, Punk-/HC-fixier­ter Able­ger davon. Demo 1 by ...