pisse

Mal wie­der was neu­es von den DIY-Punks aus Ho­yers­wer­da. Ihr ak­tu­el­ler Ton­trä­ger ist in der phy­si­schen Welt auf sechs ver­schie­de­nen La­bels wahl­wei­se als Tape oder zwei 7"s er­schie­nen. Kaum zu glau­ben, aber was vor ge­rau­mer Zeit noch als ul­tra­chao­ti­sches und -di­let­tan­ti­sches Schram­mel­pro­jekt für fas­sungs­lo­se Re­ak­tio­nen sorg­te, nimmt so lang­sam tat­säch­lich kon­kre­te­re For­men an.



Spread this bullshit to the fediverse…



…or maybe someplace on the dying corporate legacy web