Multicult - Position Remote

Das neue Album der Noise-/Mathro­cker aus Bal­ti­more ist mal wie­der ein wasch­ech­tes Genre-High­light gewor­den. Getrie­ben von abso­lut töd­li­chen, rasier­mes­ser­schar­fen Groo­ves und ver­track­ten Song­struk­tu­ren, wal­zen diese zehn Songs so ziem­lich alles platt, was nicht recht­zei­tig in Deckung geht.


Ähnlicher Lärm:
Mul­ti­cult – Varia­ble Impulse Die eher tech­ni­sche, Math-ori­en­tierte Seite von Noi­se­rock lässt mich zwar meis­tens ziem­lich kalt, aber das Trio Mul­ti­cult aus Bal­ti­more ist eine der­art tighte Maschine, dass sie jeden noch so abs­trak­ten, krumm oder gerade getak­te­ten Groove unge­wohnt sexy daher­wal­zen las­sen. Das erin­nert teils se...
Chris­tian Fit­ness – Slap Bass Hunks Album Num­mer vier der ima­gi­nä­ren Band um Future Of The Left- und Ex-McLusky-Front­mann Andy Fal­k­ous über­rascht mit einer von die­sem Pro­jekt bis­her unge­hör­ten Kon­sis­tenz. Auf lyri­scher Ebene agiert Herr Fal­k­ous natür­lich Scharf­zün­gig wie eh und je, das Br****- und das Tr***-Wort haben dies­mal deut...
Alpha Stra­tegy – Drink The Brine, Get Scarce Tol­ler Noi­se­rock aus Toronto von der kon­trol­liert chao­ti­schen Sorte, gewohnt druck­voll von Steve Albini kon­ser­viert. Drink the Brine, Get Scarce by Alpha Stra­tegy Drink the Brine, Get Scarce by Alpha Stra­tegy Drink the Brine, Get Scarce by Alpha Stra­tegy