taulard
ultrademon

Ei­ne hüb­sche, in Ei­gen­re­gie ver­öf­fent­lich­te Split­schei­be der bei­den fran­zö­si­schen Bands.
Tau­lard aus Gre­no­ble sind ja si­cher schon ei­ni­gen Le­sern die­ses Blogs be­kannt, ih­re drei neu­en Songs sind ei­ne naht­lo­se Fort­set­zung des sym­pa­thi­schen Or­gel­post­punks, der schon auf dem letz­ten Al­bum be­zau­ber­te.
Ultrade­mon aus To­lou­se set­zen ei­nen net­ten Kon­trast da­zu mit at­mo­sphä­risch dich­tem Noi­se­rock.


Spread this bullshit to the fediverse…



…or maybe someplace on the dying corporate legacy web