jj doll

Aus der Asche der auf­ge­lös­ten New Yor­ker Hard­core­punks Ivy krie­chen jetzt JJ Doll her­vor. Und wie zu er­war­ten, ist das wie­der ganz wun­der­bar lau­ni­ges bis an­ge­piss­tes Hard­core­ge­schred­der mit klei­nen Spu­ren von Rock'n'Roll.

Spread this bullshit to the fediverse…



…or maybe someplace on the dying corporate legacy web