Gøggs - Gøggs

Eine kleine Super­group hat sich da mal zusam­men­ge­rauft, bestehend aus Garage-Wun­der­kind Ty Segall, des­sen Fuzz-Band­kol­le­gen Charles Moothart und kom­plet­tiert durch Front­mann Chris Shaw (Ex-Cult). Musi­ka­lisch gibt das keine Über­ra­schun­gen, das klingt genau so wie man sich solch eine Kol­la­bo­ra­tion vor­stellt. In ande­ren Wor­ten: ganz aus­ge­zeich­net. Dar abge­han­gene Fuzz­fak­tor der Segall-/Moothart-Frak­tion bekommt einen ordent­li­chen Arsch­tritt und ein paar kleine Schräg­hei­ten aus dem Ex-Cult Uni­ver­sum ver­passt. So ein­fach, so gut.



Ähnlicher Lärm:
Mid­wi­ves - No Das zweite und letzte Album der Band aus Mil­wau­kee. Das Ganze kommt etwas run­der rüber als auf dem schon sehr schi­cken Vor­gän­ger, musi­ka­lisch han­delt es sich aber nach wie vor um einen recht frag­men­tier­ten Bas­tard, die sich irgendwo zwi­schen den Stüh­len von Post­core, Noi­se­rock, Garage- und Hardc…
Wild Rose - Demo 2017 Erst­klas­si­ger Punk­rock aus der 77er Garage schmei­chelt den Ohren auf dem Demo von Wild Rose aus Char­lot­tes­ville, Vir­gi­nia, mit genau der rich­ti­gen Dosis LoFi-Dreck. Hat übelst Poten­zial, das. Demo 2017 by Wild Rose Demo 2017 by Wild Rose Demo 2017 by Wild Rose
Gaw­ker - Hulk Hogan Sex Tape Auf die­ser EP von Gaw­ker aus dem kana­di­schen Cal­gary kommt dem Hörer ein wun­der­bar abge­rotz­ter, ordent­lich nach vorne gehen­der Krach­bas­tard aus den Zuta­ten Punk, Garage und Fuzz ent­ge­gen, der schon län­ger nicht mehr geduscht hat. Hulk Hogan Sex Tape by Gaw­ker Hulk Hogan Sex Tape by Gaw­ker …